Tuesday, 7 November 2017

Hebelwirkung Im Forex Trading Erklärt


FXCM FXCM FXCM ist ein führender Anbieter von Devisenhandel, CFD-Handel, Spread Betting und damit verbundene Dienstleistungen. FXCM Ltd. hat seinen Hauptsitz in London mit kompetenten Fachleuten, die außergewöhnlichen Kundenservice rund um die Uhr bieten. Wir sind im Vereinigten Königreich und in mehreren anderen Ländern auf der ganzen Welt reguliert. FXCM bietet schnelle und zuverlässige Ausführung auf unserer preisgekrönten Plattform, MT4 und anderen Spezialplattformen. Egal, ob Sie neu im Online-Handel oder haben Erfahrung Handel und Investitionen, FXCM hat anpassbare Kontotypen und Dienstleistungen für alle Ebenen von Einzelhändlern. Fair und Transparent Execution Seit 1999 hat FXCM die besten Online-Trading-Erfahrungen auf dem Markt zu schaffen. Wir pionierten die No Dealing Desk Forex Ausführung Modell, die wettbewerbsfähige, transparente Ausführung für unsere Händler. Ausgezeichneter Kundenservice und Zuverlässigkeit Mit erstklassiger Trading-Ausbildung und leistungsstarken Tools, führen wir Tausende von Händlern durch die Devisen-und CFD-Märkte, mit 24/7 Kundenservice. FXCMs zuverlässige Execution Engines behandeln durchschnittlich 550.000 Trades (25,6 Milliarden in Volumen) jeden Tag über unsere Retail-und institutionellen Kunden. Entdecken Sie den FXCM Vorteil. 1 In einigen Fällen unterliegen die Konten der Kunden bestimmter Vermittler einer Auszeichnung. FXCM-Kunden-Trading-Metriken Mai 2015 ir. fxcm. Spreads jedoch kann es Fälle geben, in denen die Marktkonditionen Spreads weit über die hier angezeigten Spreads hinaus erweitern. Werbeprovisionen gelten für Standardkonten. Einige Konten, wie zum Beispiel Mini Accounts und die für Kunden von bestimmten Vermittlern, unterliegen einer Markup. Konten, die auf eine Provisionsstruktur eingestellt sind, werden in der Währung des Kontos belastet. Die obigen Angaben dienen lediglich Informationszwecken und sind nicht für Handelszwecke oder Beratung gedacht. FXCM haftet nicht für irgendwelche Informationen fehlerhafte, unvollständige oder Verzögerungen, oder für die im Vertrauen auf Informationen ergriffenen Maßnahmen hierin enthalten sind. Mini-Konten: Mini-Konten bieten 18 CFD-Instrumente und 21 Währungspaare an und sind standardmäßig auf den Handelsplatz gelegt, wo Preisarbitrage-Strategien verboten sind. FXCM bestimmt nach eigenem Ermessen, was eine Preisarbitrage-Strategie umfasst. Mini-Konten mit verbotenen Strategien können auf No Dealing Desk umgestellt werden. Mini-Konten mit einem Eigenkapital von weniger als 10.000 CCY haben 400: 1 Forex-Hebelwirkung zwischen 10.000 und 20.000, haben 200: 1 mehr als 20.000, haben 100: 1 Hebelwirkung und No Dealing Desk Ausführung. Siehe Ausführungsrisiken. Über FXCM Beliebte Plattformen Wie Leverage in Forex Trading verwendet wird Leverage in allgemeinen Begriffen bedeutet einfach Kreditmittel. Hebelwirkung ist weit verbreitet, nicht nur um physische Vermögenswerte wie Immobilien oder Automobile zu erwerben, sondern auch den Handel finanzielle Vermögenswerte wie Aktien und Devisen (Forex). Forex-Handel von Privatanlegern ist in den letzten Jahren sprunghaft gewachsen, dank der Verbreitung von Online-Handelsplattformen und der Verfügbarkeit von billigen Krediten. Die Verwendung von Hebelwirkung im Handel wird oft mit einem zweischneidigen Schwert verglichen. Da sie Gewinne und Verluste vergrößert. Dies ist mehr so ​​im Fall der Devisenhandel, wo hohe Grad an Hebelwirkung die Norm sind. Die Beispiele im nächsten Abschnitt zeigen, wie Leverage die Rendite sowohl für profitable als auch für unrentable Trades erhöht. Beispiele für Forex Leverage Angenommen, Sie sind ein Investor in den USA und haben ein Konto mit einem Online-Forex-Broker. Ihr Broker bietet Ihnen die maximale Hebelwirkung, die in den USA auf den wichtigsten Währungspaaren von 50: 1 erlaubt ist, was bedeutet, dass Sie für jeden gehandelten Dollar 50 wichtige Währung handeln können. Sie haben bis 5.000 als Marge, die die Sicherheiten oder Eigenkapital in Ihrem Trading-Konto ist. Dies bedeutet, dass Sie anfänglich höchstens 250.000 (5.000 x 50) in Devisenhandelspositionen einsetzen können. Dieser Betrag wird offensichtlich in Abhängigkeit von den Gewinnen oder Verlusten, die Sie aus dem Handel generieren schwanken. (Um die Dinge einfach zu halten, ignorieren wir Provisionen, Zinsen und andere Gebühren in diesen Beispielen.) Beispiel 1. Lange USD / Short Euro. Handelsbetrag EUR 100.000 Angenommen, Sie haben den oben genannten Handel initiiert, als der Wechselkurs EUR 1 USD 1.3600 (EUR / USD 1,36) betrug, da Sie auf der europäischen Währung bearish sind und erwarten, dass er in naher Zukunft zurückgehen wird. Hebelwirkung . Ihre Hebelwirkung in diesem Trade ist etwas über 27: 1 (USD 136,000 / USD 5,000 27,2, um genau zu sein). Pip Wert. Da der Euro an vier Orten nach der Dezimalstelle notiert ist, ist jeder Pip - oder Basispunkt im Euro gleich 1 / 100th von 1 oder 0,01 des gehandelten Betrags der Basiswährung. Der Wert jedes Pip wird in USD ausgedrückt, da dies die Zählwährung oder Zitatwährung ist. In diesem Fall beträgt jeder Pip einen Wert von 10 USD. (Wenn der gehandelte Betrag 1 Mio. EUR gegenüber dem USD betrug, würde jeder Pip 100 USD betragen.) Stop-Loss. Wie Sie das Wasser im Hinblick auf den Devisenhandel testen, setzen Sie eine enge Stop-Verlust von 50 Pips auf Ihre lange USD / Short-EUR-Position. Das heißt, wenn der Stop-Loss ausgelöst wird, beträgt Ihr maximaler Verlust USD 500. Gewinn / Verlust. Glücklicherweise haben Sie Anfänger Glück und der Euro fällt auf ein Niveau von EUR 1 USD 1.3400 innerhalb ein paar Tage, nachdem Sie den Handel initiiert. Sie schließen die Position für einen Gewinn von 200 Pips (1.3600 1.3400), was auf USD 2.000 (200 Pips x USD 10 pro Pip) übersetzt. Währungsrechner. Konventionell verkauften Sie kurz EUR 100.000 und erhielten USD 136.000 in Ihrem Eröffnungshandel. Als Sie den Handel beendeten, kauften Sie den Euro zurück, den Sie zu einem günstigeren Kurs von 1.3400 kurzgeschlossen hatten, und zahlten USD 134.000 für EUR 100.000. Die Differenz von USD 2.000 entspricht Ihrem Bruttogewinn. Wirkung von Leverage. Durch die Nutzung von Hebelwirkung, konnten Sie eine 40 Rendite auf Ihre ursprüngliche Investition von USD 5.000 zu generieren. Was wäre, wenn Sie nur ohne Hebelfinanzierung die USD 5.000 gehandelt hätten? In diesem Fall hätten Sie nur den Euro-Gegenwert von USD 5.000 oder EUR 3.676,47 (USD 5.000 / 1.3600) kurzgeschlossen. Die wesentlich kleinere Menge dieser Transaktion bedeutet, dass jeder Pip nur im Wert von 0,36764 USD ist. Der Abschluss der Short-Euro-Position bei 1.3400 hätte folglich zu einem Bruttogewinn von USD 73.53 geführt (200 Pips x USD 0.36764 pro Pip). Der Einsatz von Hebelwirkung erhöhte Ihre Rendite also um genau das 27,2-fache (USD 2.000 / USD 73.53) oder die Hebelwirkung im Handel. Beispiel 2. Kurze USD / Long Japanischer Yen. Handelsmenge USD 200,000 Der 40 Gewinn auf Ihrem ersten gehebelten Devisenhandel hat Sie begierig gemacht, etwas mehr zu handeln. Sie wenden Ihre Aufmerksamkeit auf den japanischen Yen (JPY), die bei 85 zu den USD (USD / JPY 85) Handel ist. Sie erwarten, dass der Yen gegenüber dem USD zu stärken. So dass Sie eine kurze USD / Long Yen-Position in Höhe von USD 200.000 einleiten. Der Erfolg Ihres ersten Handels hat Sie bereit, einen größeren Betrag zu handeln, da Sie jetzt 7.000 USD als Marge in Ihrem Konto haben. Während dies wesentlich größer als Ihr erster Handel ist, nehmen Sie Trost von der Tatsache, dass Sie immer noch gut innerhalb der maximalen Menge, die Sie handeln könnten (basierend auf 50: 1 Hebelwirkung) von USD 350.000. Hebelwirkung . Ihre Leverage Ratio für diesen Trade beträgt 28,57 (USD 200,000 / USD 7,000). Pip Wert. Der Yen wird an zwei Stellen nach dem Dezimaltarif zitiert, so dass jeder Pip in diesem Trade 1 des Basiswährungsbetrags in der Zitatwährung oder 2.000 Yen beträgt. Stop-Verlust. Sie setzen einen Stop-Loss auf diesen Handel auf einer Ebene von JPY 87 auf den USD, da der Yen ist ziemlich volatil und Sie wollen nicht Ihre Position durch zufällige Geräusche gestoppt werden. Denken Sie daran, Sie sind lange Yen und kurze USD, so dass Sie idealerweise wollen die Yen gegenüber dem USD zu schätzen, was bedeutet, dass Sie schließen könnte Ihre kurze USD-Position mit weniger Yen und Tasche den Unterschied. Aber wenn Ihr Stop-Loss ausgelöst wird, wäre Ihr Verlust erheblich: 200 Pips x 2.000 Yen pro Pip JPY 400.000 / 87 USD 4.597,70. Profiteinbuße . Leider berichten Berichte über ein neues Konjunkturpaket, das von der japanischen Regierung enthüllt wird, zu einer schnellen Abschwächung des Yen, und Ihr Stop-Loss wird einen Tag ausgelöst, nachdem Sie auf den langen JPY-Handel gesetzt haben. Ihr Verlust in diesem Fall ist USD 4,597.70, wie bereits erläutert. Währungsrechner. In herkömmlichen Worten sieht die Mathematik wie folgt aus: Eröffnungsposition: Short USD 200.000 USD 1 JPY 85, dh JPY 17 Millionen Schlusspositionen: Auslösung von Stop-Loss-Ergebnissen in USD 200.000 Short-Positionen unter USD 1 JPY 87, dh JPY 17.4 Mio Unterschied von JPY 400.000 ist Ihr Nettoverlust. Die zu einem Wechselkurs von 87, arbeitet auf USD 4.597,70. Wirkung von Leverage. In diesem Fall, mit Hilfe von Leverage vergrößert Ihren Verlust, die etwa 65,7 Ihrer gesamten Marge von USD 7.000 beträgt. Was wäre, wenn Sie nur USD 7.000 gegenüber dem Yen (USD1 JPY 85) ohne Verwendung von Hebelkürzeln kurzgeschlossen hätten. Der kleinere Betrag dieser Transaktion bedeutet, dass jeder Pip nur im Wert von JPY 70 liegt. Der bei 87 ausgelöste Stop-Loss hätte zu einem Verlust von JPY 14.000 (200 Pips x JPY 70 pro Pip). Der Einsatz der Hebelwirkung vergrößerte Ihren Verlust also um genau 28,57 Mal (JPY 400.000 / JPY 14.000) oder die Hebelwirkung des Handels. Tipps bei der Verwendung von Leverage Während die Aussicht auf die Erzeugung großer Gewinne, ohne sich zu viel von Ihrem eigenen Geld kann eine verlockende, immer im Hinterkopf behalten, dass ein übermäßig hoher Grad an Leverage könnte dazu führen, dass Sie verlieren Ihr Hemd und vieles mehr. Ein paar Sicherheitsvorkehrungen, die von professionellen Händlern verwendet werden, können dazu beitragen, die inhärenten Risiken der gehebelten Devisenhandel: Cap Your Losses. Wenn Sie hoffen, große Gewinne eines Tages zu nehmen, müssen Sie zuerst lernen, wie Sie Ihre Verluste klein halten. Kappen Sie Ihre Verluste in überschaubare Grenzen, bevor sie aus der Hand und drastisch erodieren Ihr Eigenkapital. Verwenden Sie Strategische Stopps. Strategische Stopps sind auf dem rund um die Uhr laufenden Forex-Markt von größter Bedeutung. Wo Sie ins Bett gehen und aufwachen am nächsten Tag zu entdecken, dass Ihre Position durch einen Zug von ein paar hundert Pips beeinträchtigt worden ist. Stopps können nicht nur verwendet werden, um sicherzustellen, dass Verluste begrenzt werden, sondern auch um Gewinne zu schützen. Don t Get in über Ihren Kopf. Versuchen Sie nicht, aus einer verlorenen Position herauszukommen, indem Sie sich verdoppeln oder sich auf sie niederschlagen. Die größten Handelsverluste sind aufgetreten, weil ein Schurkenhändler an seinen Geschützen festhielt und zu einer verlorenen Position hinzog, bis er so groß wurde, musste er bei einem katastrophalen Verlust abgewickelt werden. Die Ansicht des Händlers könnte schließlich recht gewesen sein, aber es war im Allgemeinen zu spät, die Situation zu lösen. Es ist viel besser, um Ihre Verluste zu schneiden und halten Sie Ihr Konto lebendig, um einen anderen Tag zu tauschen, als in der Hoffnung auf ein unwahrscheinliches Wunder, dass ein großer Verlust umgekehrt werden gelassen werden. Verwenden Sie Leverage entsprechend Ihrer Komfort-Ebene. Unter Verwendung von 50: 1 Hebelwirkung bedeutet, dass eine 2 unerwünschte Bewegung alle Ihre Aktien oder Marge auslöschen könnte. Wenn Sie ein relativ vorsichtiger Investor oder Trader sind, verwenden Sie eine niedrigere Hebelwirkung, die Sie bequem mit, vielleicht 5: 1 oder 10: 1 sind. Fazit Während der hohe Grad der Hebelwirkung des Devisenhandels die Renditen und Risiken erhöht, können einige Sicherheitsvorkehrungen, die von professionellen Händlern eingesetzt werden, dazu beitragen, diese Risiken abzuschwächen. Eine Einführung in Forex Trading: Diese kostenlose Forex Mini-Kurs ist so konzipiert, um Ihnen die Grundlagen des Forex-Marktes und Forex-Handel auf eine nicht langweilige Weise. Ich weiß, Sie können diese Informationen finden anderswo im Internet, aber lassen Sie s Gesicht es die meisten ist zerstreut und ziemlich trocken zu lesen. Ich werde versuchen, dieses Tutorial so lustig wie möglich machen, so dass Sie über Forex-Handel lernen und haben eine gute Zeit, es zu tun. Nach Abschluss dieses Kurses haben Sie ein solides Verständnis der Forex-Markt und Forex-Handel, und Sie werden dann bereit sein, Fortschritte zum Lernen real-world Forex Trading-Strategien. Was ist der Forex-Markt Was ist Forex Die Grundlagen Im Grunde ist der Forex-Markt, wo Banken, Unternehmen, Regierungen, Investoren und Händler zum Austausch und Spekulationen auf Währungen kommen. Der Forex-Markt wird auch als Fx-Markt, Devisenmarkt, Devisenmarkt oder Fremdwährungsmarkt bezeichnet und ist der größte und liquideste Markt der Welt mit einem durchschnittlichen Tagesumsatz von 3,98 Billionen. Der Fx Markt ist 24 Stunden am Tag, 5 Tage die Woche geöffnet. Die wichtigsten Handelszentren der Welt befinden sich in London, New York, Tokio, Zürich, Frankfurt, Hongkong, Singapur, Paris und Sydney. Es sollte darauf hingewiesen werden, dass es keinen zentralen Marktplatz für die Forex-Markt Handel stattdessen gesagt wird, über den Zähler durchgeführt werden, ist es nicht wie Aktien, wo es einen zentralen Markt mit allen Aufträgen wie die NYSE verarbeitet. Forex ist ein Produkt von allen großen Banken zitiert, und nicht alle Banken haben den exakt gleichen Preis. Nun nehmen die Broker-Plattformen alle Thesen-Feeds von den verschiedenen Banken und die Anführungszeichen, die wir von unserem Makler sehen, sind ein ungefährer Durchschnitt von ihnen. Es ist der Makler, der effektiv den Handel abwickelt und nehmen die andere Seite davon machen sie den Markt für Sie. Wenn Sie ein Währungspaar kaufen, wird Ihr Broker es Ihnen, nicht einem anderen Händler verkaufen. Eine kurze Geschichte der Forex-Markt Ok, ich gebe zu, dieser Teil wird ein wenig langweilig sein, aber es ist wichtig, einige grundlegende Hintergrundwissen über die Geschichte des Forex-Marktes haben, so dass Sie ein wenig wissen, warum es Existiert und wie es hierher kam. So ist hier die Geschichte des Forex Marktes in einer Nußschale: Im Jahre 1876 wurde etwas, das den Goldaustauschstandard genannt wurde, umgesetzt. Grundsätzlich sagte es, dass alle Papier-Währung durch solide Gold gesichert werden musste, war die Idee, hier zu stabilisieren Welt-Währungen durch Pegging sie auf den Preis von Gold. Es war eine gute Idee in der Theorie, aber in Wirklichkeit schuf es Boom-Büste Muster, die letztlich zum Niedergang der Gold-Standard geführt. Der Goldstandard wurde um den Anfang des Zweiten Weltkriegs fallen gelassen, da die großen europäischen Länder nicht genug Gold hatten, um die ganze Währung zu unterstützen, die sie für große Militärprojekte bezahlten. Obwohl der Goldstandard letztendlich fallen gelassen wurde, verlor das Edelmetall nie seinen Platz als die ultimative Form des Geldwertes. Die Welt entschied dann, feste Wechselkurse zu haben, die dazu führten, dass der US-Dollar die primäre Reservewährung war und dass es die einzige Währung sein würde, die von Gold unterstützt wird, das ist bekannt als das Bretton-Woods-System und es geschah 1944 (ich kenne dich super Aufgeregt zu wissen, dass). Im Jahr 1971 erklärten die USA, dass sie nicht mehr Gold für US-Dollar tauschen würden, die in den Währungsreserven gehalten wurden. Dies war das Ende des Bretton-Woods-Systems. Es war dieser Zusammenbruch des Bretton-Woods-Systems, der letztlich zu der vorwiegend globalen Akzeptanz schwankender Devisenkurse im Jahr 1976 führte. Dies war effektiv die Geburtsstunde des derzeitigen Devisenmarktes, obwohl er bis zum Jahr 2000 nicht weit elektronisch gehandelt wurde Mitte der 1990er Jahre. Was ist Forex Trading Forex Trading, da es sich auf Einzelhändler (wie Sie und ich) bezieht, ist die Spekulation auf den Preis einer Währung gegen eine andere. Zum Beispiel, wenn Sie denken, dass der Euro gegen den US-Dollar steigen wird, können Sie das EURUSD-Währungspaar niedrig kaufen und dann (hoffentlich) zu einem höheren Preis verkaufen, um einen Gewinn zu erzielen. Natürlich, wenn Sie den Euro gegen den Dollar (EURUSD) zu kaufen, und der US-Dollar stärkt, werden Sie dann in eine verlorene Position. So ist es wichtig, sich bewusst sein, das Risiko im Handel mit Forex, und nicht nur die Belohnung. Warum ist der Forex-Markt so beliebt Als Forex Trader bietet die meisten erstaunlichen potenziellen Lebensstil eines jeden Berufs in der Welt. Es ist nicht leicht zu bekommen, aber wenn Sie entschlossen und diszipliniert sind, können Sie es geschehen. Hier ist eine schnelle Liste der Fähigkeiten, die Sie benötigen, um Ihre Ziele im Forex-Markt zu erreichen: Fähigkeit, einen Verlust zu nehmen, ohne emotional Vertrauen in sich selbst und Ihre Trading-Strategie zu glauben, und keine Angst haben Hingabe an die besten Forex Trader Sie können Sein Disziplin, ruhig und unemotional in einem Reich der konstanten Versuchung (der Markt) zu bleiben Flexibilität, um sich ändernde Marktbedingungen erfolgreich Fokus konzentrieren sich auf Ihren Trading-Plan und nicht weg von Kurs Logic, um auf den Markt von einem objektiven und geradlinig aussehen Perspektive Organisation zu schmieden und zu verstärken positive Handelsgewohnheiten Geduld zu warten, nur die höchstwahrscheinlichen Handelsstrategien nach Ihrem Plan Realismus nicht denken, Sie werden schnell reich werden und verstehen die Realität des Marktes und Handel Savvy, um Ihre Vorteile zu nutzen Wenn es entsteht und sich bewusst sein, was auf dem Markt zu jeder Zeit geschieht Selbstkontrolle nicht zu überhandeln und überhandnehmen Ihr Trading-Konto Als Händler können wir die hohe Hebelwirkung und Volatilität des Forex-Marktes nutzen Durch das Lernen und Mastering und effektive Forex Trading-Strategie, Aufbau eines effektiven Handelsplan um diese Strategie, und folgte ihm mit eiskalter Disziplin. Money Management ist der Schlüssel hier Hebelwirkung ist ein zweischneidiges Schwert und können Sie eine Menge Geld schnell oder verlieren Sie eine Menge Geld schnell. Der Schlüssel zum Geld-Management im Forex-Handel ist es, immer wissen, die genaue Dollar-Betrag haben Sie an Risiko, bevor Sie einen Handel und TOTALLY OK mit dem Verlust der Menge an Geld, weil jeder Handel könnte ein Verlierer sein. Mehr über Geldmanagement später im Kurs. Wer Handel Forex und warum Banken Der Interbank-Markt ermöglicht sowohl die Mehrheit der kommerziellen Forex-Transaktionen und große Mengen an spekulativen Handel jeden Tag. Einige große Banken handeln Milliarden von Dollar, täglich. Manchmal ist dieser Handel im Auftrag der Kunden erfolgt, aber viel wird von proprietären Händlern, die für die Bank eigenen Account handeln getan. Unternehmen Unternehmen müssen den Devisenmarkt nutzen, um Waren und Dienstleistungen aus dem Ausland zu bezahlen und auch Waren oder Dienstleistungen im Ausland zu verkaufen. Ein wichtiger Teil der täglichen Forex Marktaktivität kommt von Unternehmen, die Währung zu tauschen, um in anderen Ländern. Regierungen / Zentralbanken Eine Landesbank kann auf den Devisenmärkten eine wichtige Rolle spielen. Sie können eine Erhöhung oder Verringerung des Wertes ihrer nationalen Währung verursachen, indem sie versuchen, die Geldmenge, die Inflation und (oder) die Zinsen zu kontrollieren. Sie können ihre umfangreichen Devisenreserven nutzen, um den Markt zu stabilisieren. Hedge-Fonds statt, wurde die Transaktion mit der alleinigen Absicht der Spekulation auf die Kursbewegung dieser bestimmten Währung durchgeführt. Retail Spekulatoren (Sie und ich) sind kleine Käse im Vergleich zu den großen Hedge-Fonds, die Kontrolle und spekulieren mit Milliarden von Eigenkapital jeden Tag in den Devisenmärkten. Einzelpersonen Wenn Sie jemals in ein anderes Land gereist und Ihr Geld in eine andere Währung am Flughafen oder Bank getauscht haben, haben Sie bereits am Devisenmarkt teilgenommen. Investoren Investmentgesellschaften, die große Portfolios für ihre Kunden verwalten, nutzen den Fx-Markt, um Transaktionen in ausländischen Wertpapieren zu erleichtern. Beispielsweise muss ein Investmentmanager, der ein internationales Aktienportfolio kontrolliert, den Forex-Markt nutzen, um mehrere Währungspaare zu kaufen und zu verkaufen, um für ausländische Wertpapiere zu zahlen, die sie kaufen möchten. Retail Forex Trader Schließlich kommen wir zum Einzelhandel Forex Händler (Sie und ich). Der Einzelhandel Forex Trading-Industrie wächst jeden Tag mit dem Aufkommen der Forex-Handelsplattformen und ihre Leichtigkeit der Zugänglichkeit im Internet. Retail-Devisenhändler Zugriff auf den Markt indirekt entweder durch einen Makler oder eine Bank. Es gibt zwei Haupttypen von Einzelhandel Forex Broker, die uns mit der Fähigkeit, auf dem Devisenmarkt spekulieren: Makler und Händler. Broker arbeiten als Agent für den Händler, indem sie versuchen, den besten Preis auf dem Markt zu finden und im Auftrag des Kunden. Dazu berechnen sie eine Provision auf den Marktpreis. Händler werden auch als Market Maker bezeichnet, weil sie den Markt für den Händler machen und als Gegenpartei für ihre Transaktionen handeln, sie zitieren einen Preis, den sie bereit sind, zu handeln und durch den Spread kompensiert werden. Das ist der Unterschied zwischen dem Kauf-und Verkaufspreis (mehr dazu später). Forex ist der größte Markt der Welt mit täglichem Volumen von mehr als 3 Billionen pro Tag. Das bedeutet dichte Liquidität, die das Ein - und Aussteigen erleichtert. Handel, wann immer Sie wollen: Es gibt keine Eröffnungsglocke im Forex-Markt. Sie können ein Geschäft eingeben oder beenden, wann immer Sie möchten, von Sonntag um 5pm EST bis Freitag um 4pm EST. Einfacher Zugang: Sie können Ihr Handelskonto mit so wenig wie 250 bei vielen Retail-Brokern zu finanzieren und beginnen den Handel am selben Tag in einigen Fällen. Gerade durch Auftragsausführung erlaubt Ihnen, am Klicken einer Maus zu handeln. Weniger Währungspaare zu konzentrieren, anstatt sich verloren zu versuchen, Tausende von Aktien zu analysieren Freiheit zu handeln überall in der Welt mit den einzigen Anforderungen, die ein Laptop und Internet-Verbindung. Provisionsfreier Handel mit vielen Retail-Market-Maker und insgesamt niedrigere Transaktionskosten als Aktien und Rohstoffe. Die Volatilität ermöglicht es Händlern, in jeder Marktlage zu profitieren und bietet wöchentliche Chancen mit hoher Wahrscheinlichkeit. Auch gibt es keine strukturelle Markt-Bias wie die lange Bias der Börse, so dass Händler gleiche Chance haben, in steigenden oder fallenden Märkten zu profitieren. Während der Forex-Markt ist eindeutig ein großer Markt zu handeln, würde ich beachten, dass alle Anfänger, dass der Handel trägt sowohl das Potenzial für Belohnung und Risiko. Viele Menschen kommen in die Märkte denken nur über die Belohnung und ignorieren die Risiken beteiligt, das ist der schnellste Weg, um alle Ihre Trading-Konto Geld zu verlieren. Wenn Sie den Handel mit dem Fx-Markt auf dem richtigen Weg beginnen wollen, ist es wichtig, dass Sie sich bewusst sind und akzeptieren die Tatsache, dass Sie verlieren könnte auf einem bestimmten Handel Sie nehmen. Syllabus aller Kapitel

No comments:

Post a comment