Monday, 20 November 2017

A Binary Option


Was sind binäre Optionen Eine binäre Option eine einfache fragt ja / nein Frage: Wenn Sie ja denken, kaufen Sie die binäre Option. Wenn Sie nicht denken, verkaufen Sie. Jeder Weg, Ihr Preis zu kaufen oder zu verkaufen ist zwischen 0 und 100. Was auch immer Sie zahlen, ist Ihr maximales Risiko. Sie können nicht mehr verlieren. Halten Sie die Option zum Verfall und wenn youre Recht, erhalten Sie die volle 100 und Ihr Gewinn ist 100 minus Ihr Kaufpreis. Und mit Nadex, können Sie vor dem Ablauf verlassen, um Ihre Verluste zu schneiden oder zu sperren in den Gewinnen, die Sie bereits haben. Das ist ziemlich, wie binäre Optionen funktionieren. Schalten Sie Ihre Lautsprecher ein und folgen Sie unserem interaktiven Guide Traden Sie viele Märkte von einem Konto Nadex lässt Sie handeln viele der am schwersten gehandelten Finanzmärkte, alle von einem Konto: Aktienindex-Futures Das Dow. SampP 500. Nasdaq-100. Russell 2000. FTSE China A50. Nikkei 225. FTSE-100. DAX Forex EUR / USD, GBP / USD, USD / JPY, EUR / JPY, AUD / USD, USD / CAD, GBP / JPY, USD / CHF, EUR / GBP, AUD / JPY Rohstoffe Gold, Silber, Kupfer, Rohöl , Erdgas, Mais, Sojabohnen Wirtschaftliche Ereignisse Fed Funds Rate, Jobless Claims, Non-Farm Payroll Bitcoin Preis der TeraBit Bitcoin PreisindexHow to Understanding Binär-Optionen Eine binäre Option, manchmal auch als digitale Option, ist eine Art von Option, in der die Trader eine Ja - oder Nein-Position auf den Kurs einer Aktie oder eines anderen Vermögenswertes wie ETFs oder Währungen annimmt und die daraus resultierende Auszahlung ganz oder gar nicht erfolgt. Aufgrund dieser Eigenschaft können binäre Optionen einfacher zu verstehen und zu handeln als herkömmliche Optionen. Binäre Optionen können nur am Verfallsdatum ausgeübt werden. Wenn die Option bei Verfall über einem bestimmten Preis liegt, erhält der Käufer oder Verkäufer der Option einen vorab festgelegten Geldbetrag. Ebenso erhält der Käufer oder Verkäufer, falls die Option einen bestimmten Preis unterschreitet, nichts. Dies erfordert eine bekannte Risikobewertung nach oben (Gewinn) oder nach unten (Verlust). Im Gegensatz zu herkömmlichen Optionen bietet eine binäre Option eine volle Auszahlung, egal wie weit sich der Vermögenspreis über oder unter dem Streikpreis (oder Zielpreis) befindet. Schritte Bearbeiten Methode Eine von drei: Verständnis der notwendigen Bedingungen Bearbeiten Erfahren Sie mehr über Optionen Handel. Eine Option an der Börse bezieht sich auf einen Vertrag, der Ihnen das Recht, aber nicht die Verpflichtung, zum Kauf oder Verkauf einer Sicherheit zu einem bestimmten Preis vor oder zu einem bestimmten Zeitpunkt in der Zukunft. Wenn Sie glauben, dass der Markt steigt, können Sie einen Anruf kaufen, der Ihnen das Recht gibt, die Sicherheit zu einem bestimmten Preis über ein zukünftiges Datum zu erwerben. Das heißt, Sie denken, die Aktie wird im Preis steigen. Wenn Sie glauben, dass der Markt fällt, können Sie eine Put kaufen, die Ihnen das Recht, die Sicherheit zu einem bestimmten Preis bis zu einem zukünftigen Zeitpunkt zu verkaufen. Dies bedeutet, dass Sie Wetten, dass der Preis niedriger sein wird in der Zukunft als das, was es für den Handel ist jetzt. 1 Können Sie bitte wikiHow auf die Whitelist für Ihren Anzeigenblocker setzen wikiHow setzt auf Anzeigengeld, um Ihnen unsere freien How-to-Führer zu geben. Lernen wie . Erfahren Sie mehr über binäre Optionen. Diese sogenannten Fixed-Return-Optionen haben ein Verfallsdatum und einen Ausübungspreis. Ein Ausübungspreis ist der Preis, zu dem eine Aktie vom Optionsinhaber zu einem bestimmten Zeitpunkt gekauft oder verkauft werden kann. Sie wird im binären Optionskontrakt angegeben. 2 Wenn Sie richtig auf die Richtung der Märkte wetten und der Kurs am Verfallsdatum höher ist als der Ausübungspreis, würden Sie eine feste Rendite bezahlt, egal wie hoch die Aktie stieg. Wenn Sie falsch auf den Märkten Richtung wetten, würden Sie verlieren Ihre gesamte Investition. 3 Erfahren Sie, wie ein Vertragspreis ermittelt wird. Der Angebotspreis eines binären Optionskontraktes ist etwa gleich der Marktwahrnehmung der Wahrscheinlichkeit des Ereignisses. Der Preis einer binären Option wird als Gebot / Angebotspreis dargestellt, der den Kaufpreis zuerst anzeigt und (Kauf -) Preis anbietet, zB 3/96, was einem Bid - Preis von 3 und einem Angebotspreis von 96. Wenn beispielsweise ein binärer Optionskontrakt mit einem Abrechnungspreis (Auszahlung) von 100 einen quotierten Angebotspreis von 96 hat, bedeutet dies, dass die Mehrheit des Marktes der Ansicht ist, dass die zugrunde liegende Ware mit den Bedingungen der Option und der Erfüllung der Option übereinstimmt Volle 100 Auszahlung, ob das bedeutet, über oder unter einem bestimmten Marktpreis sinkt. Deshalb ist die Option in diesem Fall so teuer, dass das wahrgenommene Risiko viel geringer ist. 4 Erfahren Sie die Begriffe in-the-money und out-of-the-money. Für eine Call-Option, in-das Geld geschieht, wenn der Options-Basispreis unter dem Marktpreis der Aktie oder anderen Vermögenswert ist. Wenn es sich um eine Put-Option handelt, geschieht in-the-money, wenn der Ausübungspreis über dem Börsenkurs der Aktie oder eines anderen Vermögenswertes liegt. Out-of-the-money wäre das Gegenteil, wenn der Ausübungspreis über dem Marktpreis für Anrufe liegt und unter dem Marktpreis für eine Put-Option. Verstehen Sie One-Touch-Binäroptionen. Dies sind eine Art von Option wächst immer beliebter bei den Händlern in den Rohstoff-und Devisenmärkte. Diese Option ist für Händler geeignet, die glauben, dass der Kurs eines Basiswertes in Zukunft ein bestimmtes Niveau übersteigt, aber sich nicht sicher ist, was die Nachhaltigkeit des höheren Preises betrifft. Sie sind auch erhältlich für den Kauf an Wochenenden, wenn Märkte geschlossen sind und kann höhere Auszahlungen als andere binäre Optionen bieten. Methode Zwei von drei: Handel Binäre Optionen Bearbeiten Kennen Sie die beiden möglichen Ergebnisse. Ein Trader von binären Optionen sollte ein Gefühl für die erwartete Richtung in der Preisbewegung der Aktie oder andere Vermögenswerte wie Rohstoff-Futures oder Devisenwechsel haben. Innerhalb der meisten Plattformen werden die beiden Möglichkeiten als Put und Call bezeichnet. Put ist die Vorhersage eines Preisrückgangs, während Anruf die Vorhersage einer Preiserhöhung ist. Im Gegensatz zu herkömmlichen Optionen, ist die Vorwegnahme der Größenordnung einer Preisbewegung nicht erforderlich. Stattdessen muss man nur in der Lage sein, korrekt vorherzusagen, ob der Kurs des ausgewählten Vermögenswertes zu einem bestimmten zukünftigen Zeitpunkt höher oder niedriger als der Basispreis (oder Zielpreis) ist. Entscheiden Sie Ihre Position. Bewerten Sie die aktuellen Marktbedingungen rund um Ihre ausgewählten Aktien oder andere Vermögenswerte und bestimmen, ob der Preis eher steigt oder sinkt. Wenn Ihre Einsicht am Verfallsdatum korrekt ist, ist Ihre Auszahlung der Abrechnungswert, wie in Ihrem ursprünglichen Vertrag angegeben. Die Rücklaufquote für jeden Gewinnhandel wird vom Makler festgelegt und im Voraus bekannt gegeben. Zum Beispiel, sagen wir, ein Investor, der Währungsbewegungen nachvollzieht, dass der USD (US-Dollar) gegen den JPY (Japanischer Yen) an Boden gewinnt und sein Risiko absichern will und versuchen würde, seine japanische Investition daran zu hindern, Wert zu verlieren. Er kann dies tun, indem er 10.000 binäre Verträge kaufen, die sagen, dass USD / JPY über 119.50 durch 4:00 PM ET morgen sein wird. Wenn seine Analyse richtig ist und der USD über dem Yen ansteigt und über 119,50 steigt, laufen die 10.000 binären Kontrakte im Geld aus, was eine Gesamtauszahlung von 1.000.000 ergibt. Wenn der Investor 75 pro Vertrag bezahlt, wird er 25 pro Vertrag, die ein 250.000 Gesamtgewinn, eine 33 Rendite auf seine Investition. Wenn jedoch der Yen nicht über 119,50 endet, laufen die 10.000 binären Verträge aus dem Geld aus. In diesem Fall würde der Trader seine anfängliche Investition auf die Binaries verlieren, würde aber durch den Wertzuwachs in seinen japanischen Investitionen kompensiert werden. Lernen Sie die Vorteile des Handels von binären Optionen über traditionelle Optionen. Binäre Optionen sind in der Regel einfacher zu handeln, weil sie nur ein Gefühl der Richtung der Kursbewegung der Aktie erfordern. Traditionelle Optionen erfordern ein Gefühl der Richtung und Größenordnung der Preisbewegung. Keine tatsächlichen Aktien werden jemals gekauft oder verkauft, so dass der Verkauf von Aktien und Stop-Verluste sind nicht Teil des Prozesses. Ein Stop-Loss ist ein Auftrag, den Sie mit einem Börsenmakler zu kaufen oder zu verkaufen, wenn die Aktie einen bestimmten Preis schlagen würde Platz. 5 Binäre Optionen haben stets ein kontrolliertes Risiko-Risiko-Verhältnis, dh das Risiko und die Belohnung werden zum Zeitpunkt des Vertragsergebnisses festgelegt. Traditionelle Optionen haben keine definierten Grenzen von Risiko und Belohnung und daher können die Gewinne und Verluste grenzenlos sein. Binäre Optionen können die Trading - und Hedging-Strategien beinhalten, die beim Trading von traditionellen Optionen verwendet werden. Sie sollten immer eine Marktanalyse vor jedem Handel. Es gibt viele Variablen zu berücksichtigen, wenn man versucht zu entscheiden, ob der Preis für eine Aktie oder andere Vermögenswerte zu erhöhen oder zu senken innerhalb eines bestimmten Zeitraums. Ohne Analyse geht das Risiko, Geld zu verlieren, erheblich zu. Im Gegensatz zu einer herkömmlichen Option ist der Auszahlungsbetrag nicht proportional zu dem Betrag, um den die Option endet. Solange sich eine binäre Option um ein Tick vorwärts setzt, erhält der Gewinner den gesamten festen Auszahlungsbetrag. Binäre Optionen Verträge können fast jede Zeitdauer, von Minuten bis Monate dauern. Einige Broker bieten Vertragszeiten von so kurz wie 30 Sekunden. Andere können ein Jahr dauern. Dies bietet eine große Flexibilität und fast unbegrenzte Möglichkeiten Geld zu verdienen (und Geld zu verlieren). Händler müssen genau wissen, was theyre tun. 6 Wissen, wie ein binärer Optionspreis zu interpretieren. Der Preis, zu dem eine binäre Option gehandelt wird, ist ein Indikator für die Chancen des Kontrakts, die am Geld oder am Out-of-the-money enden. Verstehen Sie die Beziehung zwischen Risiko und Belohnung. Sie gehen Hand in Hand im binären Optionshandel. Je weniger wahrscheinlich ein bestimmtes Ergebnis ist, desto größer ist die Belohnung im Zusammenhang mit der Kommissionierung. Ein intelligenter Investor versteht und wiegt jeden Vertrag auf diesen beiden Matrizen, bevor er eine Position in einem Vertrag. Wissen, wann man aus einer Position. Ein intuitiver Trader fungiert prompt, wenn er fühlt, dass sein binärer Vertrag das Out-of-the-money am Ende beenden wird. Beispiel: Sie haben einen 75,00-Silber-Vertrag, den Sie nicht im Geld laufen lassen. Stattdessen halten Sie es bis zum Ablaufdatum, verkaufen sie bei 30,00 und Neutralisierung Ihrer offenen Zinsen wird Ihnen helfen, den Verlust zu verwalten (durch den Verlust von 45 statt 75, sobald es bestätigt wurde, um aus dem Geld auslaufen). Kennen Sie die zugrunde liegenden Aktien oder andere Vermögenswerte. Binäre Optionen leiten ihren finanziellen Wert aus den zugrunde liegenden Vermögenswerten ab. Bevor Sie in eine binäre Option investieren, stellen Sie sicher, dass Sie den zugrunde liegenden Vermögenswert verstehen. Vertraut sein mit den relevanten Finanzmärkten und wo der Vermögenswert gehandelt wird. Beispiel: Silver Futures sind auf NYMEX / COMEX gelistet. Warnungen Bearbeiten Wenn die obige Beschreibung macht binäre Option Trading Sound wie Glücksspiel, thats, weil es ist. Binäre Optionen sind ganz ähnlich Platzierung Wetten in einem Casino. Es ist möglich, Geld in einem Casino oder in Trading-Optionen zu machen, aber jedes Spiel erfordert Wissen, Geschick, Erfahrung und starke Nerven. Stellen Sie sicher, dass Sie genug Erfahrung Trading-Optionen, um Geld konsequent im Handel entweder traditionelle oder binäre Optionen zu machen. Widerstehen Sie der Versuchung, Boni vom Makler zu akzeptieren. Boni sind grundsätzlich freies Geld an binäre Optionen Trader auf bestimmte Online-Handelsplattformen gegeben. Allerdings werden diese Boni Ihre Verluste so schnell, wie sie Ihre Gewinne erhöhen können potenziell verursachen, dass Sie Ihre ursprüngliche Investition viel schneller in einer kleinen Menge von schlechten Geschäften zu blasen vergrößern. Darüber hinaus können die Boni mit Begriffen, die Sie benötigen, um eine bestimmte Anzahl von Zeiten zu investieren, bevor Sie Ihr Geld oder andere restriktive Regeln zu investieren. 8 Related WikiHows Bearbeiten Wie zu verstehen, Carbon Trading Wie Forex zu handeln, wie man in der Börse zu investieren Wie man ein Roth IRA-Konto eröffnen Wie zu berechnen impliziten Zinssatz Wie kann ich beginnen Trading-Optionen Wie man reich wird Wie zu kaufen Aktien Wie zu investieren Kleine Geldbeträge klug Wie Berechnen DividendenBinäre Option Was ist eine Binär-Option Eine binäre Option oder Asset-oder-nichts-Option, ist die Art der Option, in der die Auszahlung strukturiert wird, um eine feste Höhe der Entschädigung sein, wenn die Option abläuft das Geld. Oder gar nicht, wenn die Option aus dem Geld ausläuft. Der Erfolg einer binären Option basiert also auf einem Ja oder Nein-Satz, also binär. Eine binäre Option automatisch ausübt, dh der Optionsinhaber hat nicht die Wahl, den zugrunde liegenden Vermögenswert zu kaufen oder zu verkaufen. VIDEO Laden des Players. BREAKING DOWN Binäre Option Anleger können aufgrund ihrer scheinbaren Einfachheit binäre Optionen attraktiv finden, zumal der Anleger im Wesentlichen nur ahnen muss, ob etwas Bestimmtes geschieht oder nicht. Beispielsweise kann eine binäre Option so einfach sein, dass der Aktienkurs der ABC Company am 22. November um 10:45 Uhr über 25 liegt. Wenn ABCs Aktienkurs 27 zum vereinbarten Zeitpunkt ist, wird die Option automatisch ausgeübt und der Optionsinhaber erhält einen voreingestellten Betrag an Bargeld. Unterschied zwischen Binary und Plain Vanilla Optionen Binäre Optionen unterscheiden sich erheblich von Vanille-Optionen. Plain Vanilla Optionen sind eine normale Art von Option, die keine besonderen Funktionen. Eine Plain-Vanilla-Option gewährt dem Inhaber das Recht, einen Basiswert zu einem bestimmten Preis am Verfallsdatum zu kaufen oder zu veräußern, der auch als europäische Standardoption bekannt ist. Während eine binäre Option hat besondere Merkmale und Bedingungen, wie bereits erwähnt. Binäre Optionen werden gelegentlich auf Plattformen gehandelt, die von der Securities and Exchange Commission (SEC) und anderen Regulierungsbehörden reguliert werden, werden aber höchstwahrscheinlich über das Internet auf Plattformen gehandelt, die außerhalb der Vorschriften existieren. Da diese Plattformen außerhalb von Regulierungen tätig sind, sind die Anleger ein höheres Betrugsrisiko. Umgekehrt sind Vanille-Optionen in der Regel geregelt und an wichtigen Börsen gehandelt. Zum Beispiel kann eine binäre Option Handelsplattform verlangen, dass der Investor eine Summe Geld einzahlen, um die Option zu erwerben. Wenn die Option ausläuft out-of-the-money, was bedeutet, der Investor wählte den falschen Vorschlag, kann die Handelsplattform die gesamte Höhe der hinterlegten Geld ohne Rückerstattung zur Verfügung gestellt. Binäre Option Real World Beispiel Nehmen Sie an, dass die Futures-Kontrakte auf den Standard Poors 500 Index (SP 500) mit 2.050,50 gehandelt werden. Ein Investor ist bullisch und fühlt, dass die wirtschaftlichen Daten um 8:30 Uhr freigegeben werden die Futures-Kontrakte über 2.060 bis zum Ende des aktuellen Handelstages. Die binären Call-Optionen auf den SP 500 Index-Futures-Kontrakten legen fest, dass der Anleger 100 erhalten würde, wenn die Futures nahe über 2.060, aber nichts, wenn es unten schließt. Der Anleger kauft eine binäre Call-Option für 50. Wenn also die Futures nahe über 2.060 liegen, hätte der Anleger einen Gewinn von 50 oder 100 - 50.CFTC Fraud Advisories Die Commodity Futures Trading Commissions (CFTC) Office of Consumer Outreach und die Börsenaufsichtsbehörde Amt für Investor Education and Advocacy gibt diese Investor Alert aus, um auf betrügerische Systeme mit binären Optionen und ihren Handelsplattformen zu warnen. Diese Regelungen angeblich umfassen die Verweigerung der Kreditkundenkonten, Leugnen Fonds Erstattung, Identitätsdiebstahl und Manipulation von Software Verlust-Trades zu generieren. Binäre Optionen Binäre Optionen unterscheiden sich von herkömmlichen Optionen erheblich. Eine binäre Option ist eine Art von Optionsvertrag, bei dem die Auszahlung ganz vom Ergebnis eines Ja / Nein-Angebots abhängt. Der Ja / Nein-Satz bezieht sich typischerweise darauf, ob der Preis eines bestimmten Vermögenswertes, der der binären Option zugrunde liegt, über einen bestimmten Betrag steigt oder unterschreitet. Zum Beispiel könnte der Ja / Nein-Vorschlag, der mit der binären Option verbunden ist, etwas so einfach sein, als ob der Aktienkurs der XYZ-Gesellschaft über 9,36 pro Aktie um 14:30 Uhr an einem bestimmten Tag liegt oder ob der Silberpreis liegt Über 33,40 pro Unze bei 11:17 am an einem bestimmten Tag. Sobald der Optionsnehmer eine binäre Option erwirbt, gibt es für den Inhaber keine weitere Entscheidung, ob er die binäre Option ausüben will oder nicht, weil binäre Optionen automatisch ausführen. Anders als andere Optionen bietet eine binäre Option dem Inhaber nicht das Recht, den zugrunde liegenden Vermögenswert zu kaufen oder zu verkaufen. Wenn die binäre Option abgelaufen ist, erhält der Optionsinhaber entweder einen vordefinierten Geldbetrag oder gar nichts. Angesichts der All-or-nothing-Auszahlungsstruktur werden binäre Optionen manchmal als All-or-Nothing-Optionen oder Fixed-Return-Optionen bezeichnet. Binäre Optionen Handelsplattformen Einige binäre Optionen werden an registrierten Börsen notiert oder auf einem bestimmten Vertragsmarkt gehandelt, die von Aufsichtsbehörden der Vereinigten Staaten wie dem CFTC oder der SEC beaufsichtigt werden, aber dies ist nur ein Teil des binären Optionsmarktes. Ein Großteil des binären Optionsmarktes operiert über internetbasierte Handelsplattformen, die nicht notwendigerweise den geltenden US-Regulierungsanforderungen entsprechen. Die Zahl der Internet-basierten Handelsplattformen, die die Möglichkeit bieten, binäre Optionen zu erwerben und zu handeln, hat in den letzten Jahren zugenommen. Die Zunahme der Zahl dieser Plattformen hat zu einer Zunahme der Zahl der Beschwerden über betrügerische Förderungentwürfe mit binären Optionenhandelsplattformen geführt. In der Regel eine binäre Optionen Internet-basierte Handelsplattform wird einen Kunden bitten, eine Summe Geld einzahlen, um eine binäre Option anrufen oder Vertrag zu kaufen. Zum Beispiel kann ein Kunde aufgefordert werden, 50 für einen binären Optionskontrakt zu zahlen, der eine Rendite von 50 verspricht, wenn der Aktienkurs der XYZ Company über 5 pro Aktie liegt, wenn die Option abgelaufen ist. Wenn das Ergebnis des Ja / Nein-Vorschlags (in diesem Fall, dass der Aktienkurs der XYZ-Gesellschaft zum angegebenen Zeitpunkt über 5 je Aktie liegt) erfüllt ist und der Kunde berechtigt ist, die versprochene Rendite zu erhalten, wird die binäre Option angeführt Im Geld auslaufen. Wenn jedoch das Ergebnis des Ja / Nein-Vorschlags nicht erfüllt ist, wird die binäre Option aus dem Geld auslaufen und der Kunde kann den gesamten hinterlegten Betrag verlieren. Es gibt Varianten von binären Optionskontrakten, bei denen eine binäre Option, die aus dem Geld ausläuft, den Kunden berechtigen kann, eine Rückerstattung eines kleinen Teils der Einzahlung zum Beispiel zu erhalten, 5 aber das ist nicht typischerweise der Fall. In der Tat können einige binäre Optionen Internet-basierte Handelsplattformen übertreiben die durchschnittliche Rendite von Investitionen durch die Werbung eine höhere durchschnittliche Rendite als ein Kunde erwartet, dass die Auszahlung Struktur erwarten. Im Beispiel oben, unter der Annahme einer 50/50 Gewinnchance, wurde die Auszahlungsstruktur so konzipiert, dass der erwartete Return on Investment tatsächlich negativ ist. Was zu einem Nettoverlust für den Kunden führt. Dies liegt daran, dass die Konsequenz, wenn die Option aus dem Geld ausläuft (etwa ein Verlust von 100), die Auszahlung erheblich überwiegt, wenn die Option im Geld ausläuft (ungefähr ein Gewinn von 50). Mit anderen Worten, im obigen Beispiel könnte ein Anleger im Durchschnitt erwarten, dass er Geld verliert. Investor Beschwerden in Bezug auf betrügerische Binär-Optionen Trading-Plattformen Die CFTC und SEC haben zahlreiche Beschwerden über Betrügereien erhalten, die mit Websites verbunden sind, die die Möglichkeit bieten, binäre Optionen über internetbasierte Handelsplattformen zu kaufen oder zu handeln. Die Beschwerden fallen in mindestens drei Kategorien: Verweigerung von Kredit-Kunden-Accounts oder Erstattung von Geldern für Kunden Identitätsdiebstahl und Manipulation von Software, um verlierenden Trades zu generieren. Die erste Kategorie der behaupteten Betrug beinhaltet die Verweigerung bestimmter Internet-basierte binäre Optionen Handelsplattformen auf Kredit-Kunden-Accounts oder Erstattungen Fonds nach der Annahme von Kundengeld. Diese Beschwerden beinhalten typischerweise Kunden, die Geld in ihr binäres Optionshandelskonto eingezahlt haben und die dann von Brokern über das Telefon ermutigt werden, zusätzliche Gelder in das Kundenkonto einzahlen. Wenn Kunden später versuchen, ihre ursprüngliche Einzahlung zurückzuziehen oder die Rückkehr sie versprochen worden sind, die Handelsplattformen angeblich stornieren Kunden Abhebungsanforderungen, weigern sich, ihre Konten Gutschrift, oder ignorieren ihre Telefonate und E-Mails. Die zweite Kategorie des angeblichen Betrugs beinhaltet Identitätsdiebstahl. Beispielsweise behaupten einige Beschwerden, dass bestimmte Internet-basierte Binäroptionen-Handelsplattformen Kundendaten wie Kreditkarten - und Treiberlizenzdaten für nicht spezifizierte Verwendungen erfassen können. Wenn eine binäre Optionen Internet-basierte Handelsplattform Anfragen Fotokopien Ihrer Kreditkarte, Führerschein oder andere persönliche Daten, nicht die Informationen. Die dritte Kategorie der behaupteten Betrug beinhaltet die Manipulation der binären Optionen Trading-Software zu verlieren Trades zu generieren. Diese Beschwerden behaupten, dass die Internet-basierten Binäroptions-Handelsplattformen die Handelssoftware manipulieren, um binäre Optionspreise und Auszahlungen zu verzerren. Zum Beispiel, wenn ein Kundenhandel gewinnt, wird der Countdown bis zum Erlöschen willkürlich erweitert, bis der Handel ein Verlust wird. Unregistrierte Transaktionen, Operationen, Broker-Dealer oder Handelstransaktionen Illegale Optionsgeschäfte Zusätzlich zu laufenden betrügerischen Aktivitäten können viele Handelsplattformen für binäre Optionen unter Verstoß gegen andere geltende Gesetze und Verordnungen tätig werden, einschließlich bestimmter Registrierungs - und Regulierungsanforderungen von CFTC und SEC , wie unten beschrieben. Bestimmte Registrierungs - und Regulierungsanforderungen der SEC Zum Beispiel können einige binäre Optionen Wertpapiere sein. Nach den bundesstaatlichen Wertpapiergesetzen darf eine Gesellschaft nicht rechtmäßig Wertpapiere anbieten oder verkaufen, es sei denn, das Angebot und der Verkauf wurden bei der SEC registriert oder es gilt eine Ausnahme von dieser Registrierung. Wenn zum Beispiel die Bedingungen eines binären Optionskontrakts eine bestimmte Rendite auf der Grundlage des Preises der Wertpapiere eines Unternehmens vorsehen, ist der binäre Optionskontrakt eine Sicherheit und darf nicht ohne Registrierung angeboten oder verkauft werden, es sei denn, eine Befreiung von der Registrierung steht zur Verfügung. Wenn es keine Registrierung oder Befreiung, dann das Angebot oder Verkauf der binären Option für Sie wäre illegal. Wenn eines der Produkte, die von binären Optionen-Handelsplattformen angeboten werden, sicherheitsorientierte Swaps sind, gelten zusätzliche Anforderungen. Darüber hinaus können einige binäre Optionen Handelsplattformen als unregistrierte Broker-Händler betreiben. Eine Person, die in der Geschäftstätigkeit der Durchführung von Wertpapiertransaktionen für die Konten anderer in den USA tätig ist, muss sich im Allgemeinen bei der SEC als Broker-Dealer registrieren lassen. Wenn eine binäre Optionshandelsplattform anbietet, Wertpapiere zu kaufen oder zu verkaufen, Transaktionen in Wertpapieren durchzuführen und / oder transaktionsbezogene Vergütungen (wie Provisionen) zu erhalten, sollte sie wahrscheinlich bei der SEC registriert werden. Ob eine bestimmte Handelsplattform bei der SEC als Broker-Dealer registriert ist, besuchen Sie FINRAs BrokerCheck. Einige binäre Optionen Handelsplattformen können auch als nicht registrierte Wertpapierbörsen funktionieren. Dies würde der Fall sein, wenn sie Aufträge in Wertpapieren von mehreren Käufern und Verkäufern mit etablierten nicht-diskretionären Methoden übereinstimmten. Es gibt jedoch Fälle, in denen ein registrierter Broker-Dealer mit einem Handelssystem oder einer Plattform berechtigterweise nicht verpflichtet ist, sich als Börse anzumelden. Bestimmte Registrierungs - und Regulierungsanforderungen des CFTC Es ist illegal, dass Unternehmen Wertpapiergeschäfte (z. B. Fremdwährungen, Metalle wie Gold und Silber und Agrarprodukte wie Weizen oder Mais) anbieten, anbieten, Wenn diese Optionsgeschäfte auf einem bestimmten Vertragsmarkt, einer befreiten Handelskammer oder einer echten internationalen Handelskammer durchgeführt werden oder mit US-Kunden durchgeführt werden, die ein Nettovermögen von mehr als 5 Millionen haben. Um die neueste Liste der Börsen zu sehen, die als Kontraktmärkte bezeichnet werden, sehen Sie sich die CFTC-Website an. Es gibt derzeit nur drei ausgewiesene Kontraktmärkte, die binäre Optionen in der US-Börse Cantor Exchange LP Chicago Mercantile Exchange, Inc. und der North American Derivatives Exchange, Inc. anbieten. Alle anderen Unternehmen, die binäre Optionen anbieten, die Rohstoffoptionsgeschäfte sind, tun dies illegal. Weitere Einheiten, die Aufträge für Warentermingeschäfte erheben oder annehmen und unter anderem Geld an Margin, Garantie oder Sicherung der Warentermingeschäfte akzeptieren, müssen sich als Futures Commission Merchant registrieren lassen. Gegenüber Devisenoptionsgeschäften für Kunden mit einem Nettovermögen von weniger als 5 Mio. als Gegenpartei (dh sie nehmen die gegenüberliegende Seite des Kunden gegenüber den übereinstimmenden Aufträgen entgegen) müssen sich als Einzelhandels-Devisen anmelden Händler. Wegen des Fehlens der Einhaltung der anwendbaren Gesetze können Sie, wenn Sie binäre Optionen erwerben, die von Personen oder Körperschaften angeboten werden, die nicht mit der Aufsicht eines US - Regulierers registriert sind oder einer solchen unterliegen, nicht in vollem Umfang von den Garantien der Bundeswerte und Die zum Schutz der Anleger geschaffen wurden, da einige Garantien und Rechtsmittel nur im Zusammenhang mit den registrierten Angeboten zur Verfügung stehen. Darüber hinaus können einzelne Anleger möglicherweise nicht in der Lage, auf eigene Faust, einige Abhilfemaßnahmen zu verfolgen, die für nicht registrierte Angebote zur Verfügung stehen. Final Words Remembermuch des Binär-Optionen-Markt operiert über Internet-basierte Handelsplattformen, die nicht unbedingt den geltenden US-regulatorischen Anforderungen entsprechen und sich in illegale Aktivitäten engagieren können. Investiere nicht in etwas, was du nicht verstehst. Wenn Sie die Anlagegelegenheit nicht in wenigen Worten und in einer verständlichen Weise erklären können, müssen Sie möglicherweise die potenzielle Investition überdenken. Bevor Sie in binäre Optionen investieren, sollten Sie die folgenden Vorsichtsmaßnahmen treffen: 1. Prüfen Sie, ob die Binäroptions-Handelsplattform das Angebot und den Verkauf des Produkts bei der SEC registriert hat. Die Registrierung bietet Investoren Zugang zu den wichtigsten Informationen über die Bedingungen der angebotenen Produkte. Sie können EDGAR verwenden, um festzustellen, ob ein Emittent das Angebot und den Verkauf eines bestimmten Produkts bei der SEC registriert hat. 2. Prüfen Sie, ob die Handelsplattform der binären Optionen als Börse registriert ist. Um festzustellen, ob die Plattform als Börse registriert ist, können Sie die Website der SECs bezüglich Börsen überprüfen. 3. Prüfen Sie, ob die Handelsplattform für binäre Optionen ein designierter Vertragsmarkt ist. Um festzustellen, ob ein Unternehmen ein bestimmter Vertrag Markt ist, können Sie die CFTCs Website. Schließlich, bevor Sie investieren, verwenden Sie FINRAs BrokerCheck und die National Futures Associations Background Affiliation Statusinformationszentrum (BASIC), um den Registrierungsstatus und Hintergrund eines Unternehmens oder Finanzspezialisten, die Sie erwägen zu überprüfen. Wenn Sie nicht überprüfen können, dass sie registriert sind, dont Handel mit ihnen, dont geben ihnen kein Geld, und nicht teilen Sie Ihre persönlichen Informationen mit ihnen. Weitere Informationen Das CFTC Office of Consumer Outreach hat diese Informationen als Dienstleistung für Investoren bereitgestellt. Es ist weder eine rechtliche Auslegung noch eine Erklärung der CFTC-Politik. Wenn Sie Fragen über die Bedeutung oder Anwendung eines bestimmten Gesetzes oder Regel, wenden Sie sich bitte mit einem Anwalt, der sich auf Wertpapiere spezialisiert. Was Sie wissen müssen über Binär-Optionen außerhalb der USA Laden des Spielers. Binäre Optionen sind ein einfacher Weg, um Preisschwankungen in mehreren globalen Märkten zu handeln, aber ein Trader muss die Risiken und Belohnungen dieser oft missverstandenen Instrumente verstehen. Binäre Optionen unterscheiden sich von herkömmlichen Optionen. Wenn gehandelt, findet man diese Optionen haben unterschiedliche Auszahlungen, Gebühren und Risiken, ganz zu schweigen von einer ganz anderen Liquiditätsstruktur und Investitionsprozess. (Siehe auch: Leitfaden für den Handel mit binären Optionen in den USA) Binäre Optionen, die außerhalb der USA gehandelt werden, sind typischerweise auch anders strukturiert als Binärdateien, die an US-Börsen verfügbar sind. Bei der Betrachtung der Spekulation oder Hedging. Binäre Optionen sind eine Alternative, aber nur, wenn der Trader vollständig versteht die beiden potenziellen Ergebnisse dieser exotischen Optionen. Im Juni 2013 warnte die US-amerikanische Wertpapier - und Börsenaufsichtsbehörde Investoren vor den potenziellen Risiken der Investition in binäre Optionen und berechnete ein Unternehmen aus Zypern mit dem Verkauf illegal an US-Investoren. Was sind binäre Optionen Binäre Optionen werden als exotische Optionen klassifiziert. Aber binaries sind extrem einfach zu bedienen und funktional zu verstehen. Die häufigste binäre Option ist eine High-Low-Option. Zugang zu Aktien, Indizes, Rohstoffen und Devisen. Eine high-low binary Option wird auch als fixed-return-Option bezeichnet. Dies liegt daran, dass die Option hat ein Verfalldatum / Zeit und auch was ist ein Ausübungspreis. Wenn ein Trader richtig in die Richtung der Märkte einsteigt und der Kurs zum Zeitpunkt des Verfalls auf der richtigen Seite des Ausübungspreises liegt, erhält der Trader eine feste Rendite, unabhängig davon, wie viel das Instrument bewegt hat. Ein Händler, der falsch auf die Märkte Richtung investiert, verliert seine Investition. Wenn ein Trader glaubt, dass der Markt steigt, würde er / sie einen Anruf kaufen. Wenn der Trader glaubt, dass der Markt fällt, würde er / sie einen Put kaufen. Für einen Aufruf, um Geld zu verdienen, muss der Preis zum Zeitpunkt des Ausfalls über dem Ausübungspreis liegen. Für einen Put, um Geld zu verdienen, muss der Preis zum Zeitpunkt des Ausfalls unter dem Ausübungspreis liegen. Der Ausübungspreis, der Auslauf, die Auszahlung und das Risiko werden alle am Anfang der Geschäftstätigkeit offen gelegt. Bei den meisten High-Bin-Optionen außerhalb der USA ist der Basispreis der aktuelle Kurs oder Kurs des zugrunde liegenden Finanzprodukts, wie der SampP 500-Index, das EUR / USD-Währungspaar oder ein bestimmter Bestand. Daher ist der Händler wetten, ob der zukünftige Preis bei Verfall höher oder niedriger als der aktuelle Preis sein wird. Fremde gegenüber US-Binäroptionen Binäre Optionen außerhalb der USA haben in der Regel eine feste Ausschüttung und Risiken und werden von einzelnen Brokern angeboten, nicht an einer Börse. Diese Makler machen ihr Geld aus der prozentualen Diskrepanz zwischen dem, was sie zahlen, auf Gewinne Trades und was sie sammeln aus verlieren Trades. Zwar gibt es Ausnahmen, diese binären Optionen sind gehalten, bis zum Ablauf in einer ganz oder nichts Auszahlung Struktur gehalten werden. Die meisten ausländischen binären Optionsvermittler sind nicht gesetzlich erlaubt, US-Bürger zu Handelszwecken zu erbitten, es sei denn, dass der Makler bei einer US-Regulierungsbehörde wie der SEC oder Commodities Futures Trading Commission registriert ist. Ab 2008, einige Optionen Börsen wie die Chicago Board Options Exchange (CBOE) begann Binär-Optionen für US-Einwohner. Die SEC regelt die CBOE, die Investoren einen erhöhten Schutz bietet, verglichen mit Freiverkehrsmärkten. Nadex ist auch eine binäre Optionsbörse in den USA, die der Aufsicht durch die CFTC unterliegt. Diese Optionen können jederzeit auf Basis der Marktkräfte gehandelt werden. Die Rate schwankt zwischen einem und 100 auf der Grundlage der Wahrscheinlichkeit einer Option Finishing in oder aus dem Geld. Zu jeder Zeit gibt es volle Transparenz. So kann ein Händler mit dem Gewinn oder Verlust sie auf ihrem Bildschirm sehen in jedem Moment verlassen. Sie können auch jederzeit eintreffen, wenn die Rate schwankt, wodurch sie in der Lage sind, Trades zu erstellen, die auf unterschiedlichen Risiko-zu-Belohnungsszenarien basieren. Der maximale Gewinn und Verlust ist noch bekannt, wenn der Händler beschließt, bis zum Verfall zu halten. Da diese Optionen Handel durch eine Börse, jeder Handel erfordert einen willigen Käufer und Verkäufer. Die Börsen verdienen Geld von einer Umtauschgebühr - passend zu Käufern und Verkäufern - und nicht von einem binären Optionshandelsverlierer. High-Low Binary Option Beispiel Angenommen, Ihre Analyse zeigt, dass der SampP 500 für den Rest des Nachmittags Rallye, obwohl Sie nicht sicher, wie viel sind. Sie entscheiden, eine (binäre) Call-Option auf dem SampP 500-Index zu kaufen. Angenommen, der Index ist derzeit bei 1.800, so durch den Kauf einer Call-Option youre Wetten der Preis bei Verfall wird über 1.800 sein. Da binäre Optionen für alle Arten von Zeitrahmen verfügbar sind - von Minuten bis Monate - wählen Sie eine Ablaufzeit (oder ein Datum), die mit Ihrer Analyse übereinstimmt. Sie wählen eine Option mit einem Ausübungspreis von 1.800, der in 30 Minuten abläuft. Die Option zahlt Ihnen 70, wenn der SampP 500 bei Ablauf (30 Minuten ab sofort) über 1.800 ist, wenn der SampP 500 in 30 Minuten unter 1.800 ist, verlieren Sie Ihre Investition. Sie können fast jede Menge investieren, obwohl dies von Makler zu Makler variieren. Oft gibt es ein Minimum wie 10 und ein Maximum wie 10.000 (Check mit dem Broker für bestimmte Investitionsbeträge). Wenn Sie mit dem Beispiel fortfahren, investieren Sie 100 in den Anruf, der in 30 Minuten abläuft. Der SampP 500-Preis bei Verfall bestimmt, ob Sie Geld verdienen oder verlieren. Der Preis bei Verfall kann der letzte Preis sein. Oder die (bidask) / 2. Jeder Makler legt seine eigenen Regeln für den Auslaufpreis fest. Nehmen wir in diesem Fall das letzte Zitat auf dem SampP 500 vor dem Ablauf von 1.802 an. Daher machen Sie eine 70 Gewinn (oder 70 von 100) und pflegen Ihre ursprüngliche 100 Investition. Hätte der Preis unter 1.800 beendet, würden Sie verlieren Ihre 100 Investitionen. Wenn der Kurs exakt auf dem Ausübungspreis abgelaufen ist, ist es für den Händler üblich, sein / ihr Geld ohne Gewinn oder Verlust zurückzuerhalten, obwohl jeder Broker unterschiedliche Regeln haben kann, da er ein Freiverkehrsmarkt ist . Der Makler überträgt automatisch Gewinne und Verluste aus dem Händlerkonto. Andere Arten von binären Optionen Das obige Beispiel ist für eine typische Binäroption mit hohem Binärwert - die häufigste Binäroption - außerhalb der US-amerikanischen Vermittler in der Regel mehrere andere Binärdateien. Dazu gehören eine Berührung binäre Optionen, wo der Preis nur eine bestimmte Ziel-Ebene einmal vor dem Ablauf für den Händler berühren muss, um Geld zu verdienen. Es gibt ein Ziel über und unter dem aktuellen Preis, so können Händler wählen, welches Ziel sie glauben, wird vor dem Ablauf getroffen werden. Eine binäre Binäroption erlaubt es Händlern, eine Preisspanne auszuwählen, die der Vermögenswert innerhalb eines Zeitraums bis zum Verfall handelt. Wenn der Preis innerhalb des gewählten Bereichs bleibt, wird eine Auszahlung erhalten. Wenn sich der Preis aus dem angegebenen Bereich bewegt, geht die Investition verloren. Als Konkurrenz in den binären Wahlenraumrampen oben, bieten Vermittler mehr und mehr binäre Wahlprodukte an. Während die Struktur des Produkts sich ändern kann, sind Risiko und Belohnung immer zu Beginn des Handels bekannt. Binäre Option Innovation hat zu Optionen geführt, die 50 bis 500 feste Auszahlungen bieten. Dies ermöglicht es Händlern, potenziell mehr auf einen Trade zu machen, als sie verlieren - ein besseres Rendite-Risiko-Verhältnis - obwohl eine Option eine Auszahlung von 500 anbietet, ist sie wahrscheinlich so strukturiert, dass die Wahrscheinlichkeit, diese Auszahlung zu gewinnen, recht niedrig ist. Einige ausländische Broker erlauben es Tradern, Trades zu beenden, bevor die binäre Option abläuft, aber die meisten nicht. Das Verlassen eines Handels vor dem Verfall typischerweise führt zu einer niedrigeren Auszahlung (angegeben durch Broker) oder kleinen Verlust, aber der Trader gewohnt verlieren seine oder ihre gesamte Investition. Das Upside und Downside Es gibt eine Oberseite zu diesen Handelsinstrumenten, aber es erfordert etwas Perspektive. Ein großer Vorteil ist, dass das Risiko und die Belohnung bekannt sind. Es spielt keine Rolle, wie sehr sich der Markt für oder gegen den Händler bewegt. Es gibt nur zwei Ergebnisse: gewinnen Sie einen festen Betrag oder verlieren Sie einen festen Betrag. Darüber hinaus gibt es in der Regel keine Gebühren, wie Provisionen, mit diesen Handelsinstrumenten (Makler können variieren). Die Optionen sind einfach zu bedienen, und es gibt nur eine Entscheidung zu treffen: Ist der zugrunde liegenden Vermögenswert nach oben oder unten Es gibt auch keine Liquiditätsprobleme, weil der Trader nie tatsächlich besitzt die zugrunde liegenden Vermögenswert. Und daher können Makler unzählige Ausübungspreise und Auslaufzeiten / Termine anbieten, was für einen Händler attraktiv ist. Ein letzter Vorteil ist, dass ein Händler auf mehrere Asset-Klassen auf globalen Märkten im Allgemeinen jederzeit zugreifen kann, wenn ein Markt irgendwo in der Welt geöffnet ist. Der größte Nachteil von High-Low-Binär-Optionen ist, dass die Belohnung ist immer kleiner als das Risiko. Dies bedeutet, dass ein Händler muss einen hohen Prozentsatz der Zeit, um Verluste zu decken. Während die Auszahlung und das Risiko von Makler zu Makler und Instrument zu Instrumentarium schwanken, bleibt eines konstant: Verlierende Trades kosten den Trader mehr, als er / sie an Gewinnen machen kann. Andere Arten von binären Optionen (nicht hoch-niedrig) können Auszahlungen bereitstellen, bei denen die Belohnung potentiell größer ist als das Risiko. Ein weiterer Nachteil ist, dass die OTC-Märkte außerhalb der USA unreguliert sind und im Falle einer Handelsdiskre - sion wenig beaufsichtigt wird. Während Broker oft eine große externe Quelle für ihre Anführungszeichen verwenden, können Händler immer noch anfällig für skrupellose Praktiken, auch wenn es nicht die Norm. Ein weiteres mögliches Problem ist, dass kein zugrunde liegendes Vermögen gehört, es ist einfach eine Wette auf eine zugrunde liegende Vermögensrichtung. Binäre Optionen außerhalb der USA sind eine Alternative für Spekulation oder Hedging, aber mit Vor-und Nachteile kommen. Zu den positiven Faktoren gehören ein bekanntes Risiko und eine Belohnung, keine Provisionen, unzählige Ausübungspreise und Verfalltermine, Zugang zu mehreren Anlageklassen auf globalen Märkten und anpassbare Investitionsbeträge. Die Negative umfassen Nicht-Besitz von Vermögenswerten, kleine regulatorische Aufsicht und eine gewinnbringende Auszahlung, die in der Regel weniger als der Verlust auf verlieren Trades beim Handel der typischen High-Low-Binär-Option. Händler, die diese Instrumente einsetzen, müssen ihre individuellen Vermittlerregeln genau beachten, insbesondere hinsichtlich Auszahlungen und Risiken, wie die Auslaufpreise berechnet werden und was geschieht, wenn die Option direkt am Ausübungspreis endet. Binäre Broker außerhalb der USA arbeiten oft illegal, wenn sie sich an US-Bürger wenden. Binäre Optionen existieren auch bei US-Börsen. Diese Binärdateien sind typischerweise ganz unterschiedlich aufgebaut, weisen jedoch eine größere Transparenz und regulatorische Aufsicht auf.

No comments:

Post a comment