Monday, 2 October 2017

Forex Trader Beratung


Devisenhandel Was ist Devisenhandel Der Begriff Devisenhandel kann verschiedene Dinge bedeuten. Wenn Sie erfahren möchten, wie Sie Zeit und Geld für ausländische Zahlungen und Währungsumrechnungen sparen können, besuchen Sie die XE-Währungstransfers. Diese Artikel, auf der anderen Seite, diskutieren Devisenhandel als Kauf und Verkauf von Währung auf dem Devisenmarkt (oder Forex) - Markt mit der Absicht, Geld zu verdienen, die oft als spekulative Devisenhandel. XE bietet keine spekulativen Devisenhandel, noch empfehlen wir alle Firmen, die diesen Service anbieten. Diese Artikel dienen nur der allgemeinen Information. Wie Forex Works Der Wechselkurs ist der Satz, bei dem eine Währung gegen eine andere ausgetauscht werden kann. Es wird immer in Paaren wie der EUR / USD (der Euro und der US-Dollar) angegeben. Die Wechselkurse schwanken aufgrund ökonomischer Faktoren wie Inflation, industrieller Produktion und geopolitischer Ereignisse. Diese Faktoren beeinflussen, ob Sie ein Währungspaar kaufen oder verkaufen. Beispiel eines Devisenhandels: Der EUR / USD-Kurs repräsentiert die Anzahl US-Dollar, die ein Euro kaufen kann. Wenn Sie glauben, dass der Euro im Wert gegen den US-Dollar steigt, werden Sie Euro mit US-Dollar kaufen. Wenn der Wechselkurs steigt, werden Sie verkaufen die Euro zurück, was einen Gewinn. Bitte beachten Sie, dass Forex-Handel ein hohes Risiko des Verlusts beinhaltet. Warum Handel Währungen Forex ist der weltweit größte Markt, mit etwa 3,2 Billionen US-Dollar im täglichen Volumen und 24-Stunden-Markt-Aktion. Einige wichtige Unterschiede zwischen Forex-und Aktienmärkte sind: Viele Unternehmen don zahlen Sie nur die Bid / Ask-Spreads. Dort diktieren Sie, wann man tauscht und wie man tauscht. Sie können auf Hebelwirkung Handel, aber dies kann potenzielle Gewinne und Verluste zu vergrößern. Sie können sich auf die Kommissionierung von ein paar Währungen statt von 5000 Aktien konzentrieren. Forex ist zugänglich Sie don t brauchen eine Menge Geld, um loszulegen. Warum Currency Trading ist nicht für jedermann Trading Devisen auf Margin trägt ein hohes Maß an Risiko, und möglicherweise nicht für jedermann geeignet. Bevor Sie sich entscheiden, Devisenhandel zu handeln, sollten Sie sorgfältig über Ihre Anlageziele, Erfahrungsniveau und Risikobereitschaft nachdenken. Denken Sie daran, könnten Sie einen Verlust von einigen oder allen Ihrer anfänglichen Investition, was bedeutet, dass Sie nicht Geld investieren, die Sie nicht leisten können, zu verlieren. Wenn Sie irgendwelche Zweifel haben, ist es ratsam, Rat von einem unabhängigen Finanzberater zu suchen. Finden Sie heraus, was Sie wissen sollten, bevor Sie Forex handeln. Lesen Sie diese Forex Trading Beratung und Tipps 1. Akzeptieren Sie die Möglichkeit, Ihr Geld als eine unvermeidliche Tatsache zu verlieren. Jeder Anfängerhändler sollte sich bewusst sein, dass niemand vor Verlusten auf dem Devisenmarkt sicher ist. Die Grundregel des Online-Devisenhandels ist es, den Gewinn über den Verlusten zu halten. 2. Bieten Sie nur mit einem sorgfältig durchdachten Plan. Bevor Sie mit dem Handel beginnen, sollten Sie bestimmen, wie viel von Ihrem eigenen Geld Sie bereit sind zu riskieren und welchen Gewinn Sie erwarten. Dies wird Ihr Gleichgewicht von Risiko und Gewinn sein. Erfolgreiche Trader treten nie ohne ein klares Ziel in den Handel ein. 3. Haben Sie keine Angst vor dem Devisenmarkt. Viele Anfänger haben Angst vor Unsicherheit und Risiken des Devisenmarktes. Diejenigen, die dies überwinden können, werden mit einem erheblichen Anstieg der Investitionen belohnt. 4. Übernehmen Sie Verantwortung für Ihre Entscheidungen. Erfolgreiche Händler werden niemals persönliche Verantwortung entbehren. Sie sind es, die den Markt betreten und Sie sind es, die alle Verantwortung für die Transaktionen übernehmen, profitabel oder unrentabel. 5. Lassen Sie nicht Gier übernehmen. Wenn das Bieten erfolgreich beginnt, vergessen Händler oft die vorher festgelegten Ziele und hoffen auf die gleiche erfolgreiche Fortsetzung. Allerdings ist der Markt sehr volatil und Trends können schnell enden. Sobald der Zielpreis erreicht ist, sofort den Gewinn zurückziehen oder den Stop-Preis erhöhen, um Verluste zu vermeiden. 6. Wirkung der Nachrichten auf die Berufe. Der Anstieg des Handelsvolumens, der durch eine viel publizierte Veranstaltung verursacht wird, führt zur Preisbewegung, die ausreicht, um sicherzustellen, dass die Händler kurzfristig und rasch auf dem Markt profitieren. Unerfahrene Händler zielen oft auf einen Handelsvorgang pro Tag, der erheblichen Gewinn erzielen würde. 7. Haben Sie keine Illusionen. Wenn eine offene Position immer schlimmer wird, nicht auf dem Markt bleiben in der Hoffnung der Trend drehen in die Richtung, die für Sie günstig ist. Verlassen Sie sofort den Markt. 8. Emotionen entfernen. Die Ursache von Verlusten liegt oft in einer übermäßigen Emotionalität. Schalten Sie Emotionen während der Transaktionen aus. Halten Sie sich an Ihren Plan und vergessen Sie nicht, Stop-Loss-Aufträge zu setzen. 9. Trend ist dein Freund. Handel entlang der Richtung des Trends und Ihre Gewinne wachsen. Letzte Empfehlungen vor dem Start: 1. Beeilen Sie sich nicht. Anfänger Händler beginnen oft mehrere Trades, und dann bemerken, dass sie nicht in der Lage, sie alle zu überwachen. Sie können Gewinn in Forex, wenn der Wechselkurs geht und wenn es fällt. Erfolgreiches Verdienen ist nur für ein Währungspaar möglich. Daher erste konzentrieren sich auf ein Währungspaar und zu den anderen allmählich zu bekommen. 2. Denken Sie an den Stop-Auftrag. Eine häufige Ursache für Verluste ist falsches Geldmanagement. Um große Verluste zu vermeiden, müssen Sie einen Stopauftrag verwenden. 3. Handelssystem. Jeder Trader hat ein Handelssystem, das sie an ihre Bedürfnisse anpassen. Einige Händler bevorzugen ein System des Handels einmal am Tag, andere werden von längeren Perioden angezogen. Die Idee ist, den ursprünglichen Plan des Handels zu halten. Mehrere erfolglose Trades möglicherweise nicht immer Ihr System ist unrentabel. 4. Nehmen Sie profitieren mit Aufträgen. Ein häufiger Fehler der Anfänger ist der frühe Abschluss der Trades. Schritt nicht weg von Ihrem on-line-on-line-Handelsplan. Dies wird verhindern, dass Sie potenziellen Gewinn zu verlieren. 5. Profitieren Sie nicht von gewinnbringenden Geschäften in Verluste. Aufmerksam beobachten die Bewegung des Marktes. Sobald positive Werte erreicht sind, legen Sie die Stop-Order auf der Ebene des Markteintritts fest. Dies wird Ihr Geld zu schützen. Als nächstes bewegen Sie die Stop-Reihenfolge nach dem Trend, so dass die Gewinne profitabel für Sie. 6. Häufige Eingänge. Häufige Eingaben in den Markt sind nicht schlecht, aber wenn man sie unbrauchbar, können Sie schnell in Konkurs gehen. Die Strategie ist, dass der Händler mit einem negativen Positionswert seine Größe erhöht, vorausgesetzt, dass der Markt zu seinem früheren Zustand zurückkehrt und alle Positionen mit einem Gewinn geschlossen werden. Allerdings, wenn der Wechselkurs geht weit weg von der vorherigen Ebene, die Verluste werden riesig, so dass Sie besser nur kaufen und halten. 7. Vorplanung. Geben Sie nicht den Markt nur, weil die Preise stark steigen oder fallen. Planen Sie voraus, wie Sie bieten. Haben Sie ein klares Ziel von Ihrem Eintrag, der Wechselkurs für Gewinn-Reihenfolge und den Moment zu stoppen. 8. Verlieren Sie nicht die Investitionen. Sie sollten wissen, wie Sie das Geld, das Sie verdient zu retten. Schnell schließen Sie die Positionen zu verlieren und halten Sie die profitablen. 9. Momentum und Trend. Anfänger-Händler wissen oft nicht, dass mit der Entstehung eines neuen Trends, Schwung wächst. Neue Trader schaffen einen starken Impuls, da sie mit anderen Trades auf dem Markt, wenn der Trend wächst zu verbinden. Handel, wenn der Impuls zu Ihren Gunsten ist. Es wird Ihre Trades in die richtige Richtung zu schieben und Sie werden den Punkt des Gewinns erreichen noch schneller als Sie erwarten. 10. Nicht widmen zu viel Zeit für unrentable Trades. Wenn Sie sehen, dass die geöffnete Position verlustbringend ist, wäre die beste Lösung, es zu schließen und zu einem anderen weiterzugehen, wodurch Ihre Verluste minimiert werden. Der Devisenmarkt ist voll von Schnäppchen, so gibt es keine Verwendung Zeitverschwendung auf unrentablen Trades. Mit den Empfehlungen oben, werden Sie schnell sehen, eine Verbesserung Ihrer Arbeit auf dem Devisenmarkt. Jetzt können Sie sicher starten echten Handel. Risiko-Warnung: Forex-Handel impliziert, dass Sie freiwillig die möglichen Risiken des Geldverlusts nehmen. Vergewissern Sie sich auch, die beliebte Analyst on Demand TM-Funktion, wo Sie unsere professionellen Analysten den Handel mit dem Live-Forex-Markt und fragen Sie Fragen in Echtzeit sehen können, wie Sie ihre Trading-Strategien in Aktion zu sehen. Wenn Sie don t haben ein Konto und möchte in vollem Umfang nutzen unsere vielen Forex-Funktionen, klicken Sie hier, um für Ihr KOSTENLOSES ForexTips-Konto registrieren. Happy Trading Das ForexTips-Team ForexTips Sonderangebot Sehen Sie sich ein Forex-Webinar kostenlos Im Webinar werden Sie: Vorschau der Ultimate Traders Package on Demand Review zwei Forex Trading-Systeme Sehen Sie, wie der Forex-Markt funktioniert Es ist KOSTENLOS Füllen Sie Ihre Informationen, um jetzt registrieren. Forex Trading Beratung und Tipps 1. Akzeptieren Sie die Möglichkeit, Ihr Geld als eine unvermeidliche Tatsache zu verlieren. Jeder Anfängerhändler sollte sich bewusst sein, dass niemand vor Verlusten auf dem Devisenmarkt sicher ist. Die Grundregel des Online-Devisenhandels ist es, den Gewinn über den Verlusten zu halten. 2. Bieten Sie nur mit einem sorgfältig durchdachten Plan. Bevor Sie mit dem Handel beginnen, sollten Sie bestimmen, wie viel von Ihrem eigenen Geld Sie bereit sind zu riskieren und welchen Gewinn Sie erwarten. Dies wird Ihr Gleichgewicht von Risiko und Gewinn sein. Erfolgreiche Trader treten nie ohne ein klares Ziel in den Handel ein. 3. Haben Sie keine Angst vor dem Devisenmarkt. Viele Anfänger haben Angst vor Unsicherheit und Risiken des Devisenmarktes. Diejenigen, die dies überwinden können, werden mit einem erheblichen Anstieg der Investitionen belohnt. 4. Übernehmen Sie Verantwortung für Ihre Entscheidungen. Erfolgreiche Händler werden niemals persönliche Verantwortung entbehren. Sie sind es, die den Markt betreten und Sie sind es, die alle Verantwortung für die Transaktionen übernehmen, profitabel oder unrentabel. 5. Lassen Sie nicht Gier übernehmen. Wenn das Bieten erfolgreich beginnt, vergessen Händler oft die vorher festgelegten Ziele und hoffen auf die gleiche erfolgreiche Fortsetzung. Allerdings ist der Markt sehr volatil und Trends können schnell enden. Sobald der Zielpreis erreicht ist, sofort den Gewinn zurückziehen oder den Stop-Preis erhöhen, um Verluste zu vermeiden. 6. Wirkung der Nachrichten auf die Berufe. Der Anstieg des Handelsvolumens, der durch eine viel publizierte Veranstaltung verursacht wird, führt zur Preisbewegung, die ausreicht, um sicherzustellen, dass die Händler kurzfristig und rasch auf dem Markt profitieren. Unerfahrene Händler zielen oft auf einen Handelsvorgang pro Tag, der erheblichen Gewinn erzielen würde. 7. Haben Sie keine Illusionen. Wenn eine offene Position immer schlimmer wird, nicht auf dem Markt bleiben in der Hoffnung der Trend drehen in die Richtung, die für Sie günstig ist. Verlassen Sie sofort den Markt. 8. Emotionen entfernen. Die Ursache von Verlusten liegt oft in einer übermäßigen Emotionalität. Schalten Sie Emotionen während der Transaktionen aus. Halten Sie sich an Ihren Plan und vergessen Sie nicht, Stop-Loss-Aufträge zu setzen. 9. Trend ist dein Freund. Handel entlang der Richtung des Trends und Ihre Gewinne wachsen. Letzte Empfehlungen vor dem Start: 1. Beeilen Sie sich nicht. Anfänger Händler beginnen oft mehrere Trades, und dann bemerken, dass sie nicht in der Lage, sie alle zu überwachen. Sie können Gewinn in Forex, wenn der Wechselkurs geht und wenn es fällt. Erfolgreiches Verdienen ist nur für ein Währungspaar möglich. Daher erste konzentrieren sich auf ein Währungspaar und zu den anderen allmählich zu bekommen. 2. Denken Sie an den Stop-Auftrag. Eine häufige Ursache für Verluste ist falsches Geldmanagement. Um große Verluste zu vermeiden, müssen Sie einen Stopauftrag verwenden. 3. Handelssystem. Jeder Trader hat ein Handelssystem, das sie an ihre Bedürfnisse anpassen. Einige Händler bevorzugen ein System des Handels einmal am Tag, andere werden von längeren Perioden angezogen. Die Idee ist, den ursprünglichen Plan des Handels zu halten. Mehrere erfolglose Trades möglicherweise nicht immer Ihr System ist unrentabel. 4. Nehmen Sie profitieren mit Aufträgen. Ein häufiger Fehler der Anfänger ist der frühe Abschluss der Trades. Schritt nicht weg von Ihrem on-line-on-line-Handelsplan. Dies wird verhindern, dass Sie potenziellen Gewinn zu verlieren. 5. Profitieren Sie nicht von gewinnbringenden Geschäften in Verluste. Aufmerksam beobachten die Bewegung des Marktes. Sobald positive Werte erreicht sind, legen Sie die Stop-Order auf der Ebene des Markteintritts fest. Dies wird Ihr Geld zu schützen. Als nächstes bewegen Sie die Stop-Reihenfolge nach dem Trend, so dass die Gewinne profitabel für Sie. 6. Häufige Eingänge. Häufige Eingaben in den Markt sind nicht schlecht, aber wenn man sie unbrauchbar, können Sie schnell in Konkurs gehen. Die Strategie ist, dass der Händler mit einem negativen Positionswert seine Größe erhöht, vorausgesetzt, dass der Markt zu seinem früheren Zustand zurückkehrt und alle Positionen mit einem Gewinn geschlossen werden. Allerdings, wenn der Wechselkurs geht weit weg von der vorherigen Ebene, die Verluste werden riesig, so dass Sie besser nur kaufen und halten. 7. Vorplanung. Geben Sie nicht den Markt nur, weil die Preise stark steigen oder fallen. Planen Sie voraus, wie Sie bieten. Haben Sie ein klares Ziel von Ihrem Eintrag, der Wechselkurs für Gewinn-Reihenfolge und den Moment zu stoppen. 8. Verlieren Sie nicht die Investitionen. Sie sollten wissen, wie Sie das Geld, das Sie verdient zu retten. Schnell schließen Sie die Positionen zu verlieren und halten Sie die profitablen. 9. Momentum und Trend. Anfänger-Händler wissen oft nicht, dass mit der Entstehung eines neuen Trends, Schwung wächst. Neue Trader schaffen einen starken Impuls, da sie mit anderen Trades auf dem Markt, wenn der Trend wächst zu verbinden. Handel, wenn der Impuls zu Ihren Gunsten ist. Es wird Ihre Trades in die richtige Richtung zu schieben und Sie werden den Punkt des Gewinns erreichen noch schneller als Sie erwarten. 10. Nicht widmen zu viel Zeit für unrentable Trades. Wenn Sie sehen, dass die geöffnete Position verlustbringend ist, wäre die beste Lösung, es zu schließen und zu einem anderen weiterzugehen, wodurch Ihre Verluste minimiert werden. Der Devisenmarkt ist voll von Schnäppchen, so gibt es keine Verwendung Zeitverschwendung auf unrentablen Trades. Mit den Empfehlungen oben, werden Sie schnell sehen, eine Verbesserung Ihrer Arbeit auf dem Devisenmarkt. Jetzt können Sie sicher starten echten Handel. Risiko-Warnung: Forex-Handel impliziert, dass Sie freiwillig die möglichen Risiken des Geldverlusts nehmen. Devisenhandel Was ist Devisenhandel Der Begriff Devisenhandel kann verschiedene Dinge bedeuten. Wenn Sie erfahren möchten, wie Sie Zeit und Geld für ausländische Zahlungen und Währungsumrechnungen sparen können, besuchen Sie die XE-Währungstransfers. Diese Artikel, auf der anderen Seite, diskutieren Devisenhandel als Kauf und Verkauf von Währung auf dem Devisenmarkt (oder Forex) - Markt mit der Absicht, Geld zu verdienen, die oft als spekulative Devisenhandel. XE bietet keine spekulativen Devisenhandel, noch empfehlen wir alle Firmen, die diesen Service anbieten. Diese Artikel dienen nur der allgemeinen Information. Wie Forex Works Der Wechselkurs ist der Satz, bei dem eine Währung gegen eine andere ausgetauscht werden kann. Es wird immer in Paaren wie der EUR / USD (der Euro und der US-Dollar) angegeben. Die Wechselkurse schwanken aufgrund ökonomischer Faktoren wie Inflation, industrieller Produktion und geopolitischer Ereignisse. Diese Faktoren beeinflussen, ob Sie ein Währungspaar kaufen oder verkaufen. Beispiel eines Devisenhandels: Der EUR / USD-Kurs repräsentiert die Anzahl US-Dollar, die ein Euro kaufen kann. Wenn Sie glauben, dass der Euro im Wert gegen den US-Dollar steigt, werden Sie Euro mit US-Dollar kaufen. Wenn der Wechselkurs steigt, werden Sie verkaufen die Euro zurück, was einen Gewinn. Bitte beachten Sie, dass Forex-Handel ein hohes Risiko des Verlusts beinhaltet. Warum Handel Währungen Forex ist der weltweit größte Markt, mit etwa 3,2 Billionen US-Dollar im täglichen Volumen und 24-Stunden-Markt-Aktion. Einige wichtige Unterschiede zwischen Forex-und Aktienmärkte sind: Viele Unternehmen don zahlen Sie nur die Bid / Ask-Spreads. Dort diktieren Sie, wann man tauscht und wie man tauscht. Sie können auf Hebelwirkung Handel, aber dies kann potenzielle Gewinne und Verluste zu vergrößern. Sie können sich auf die Kommissionierung von ein paar Währungen statt von 5000 Aktien konzentrieren. Forex ist zugänglich Sie don t brauchen eine Menge Geld, um loszulegen. Warum Currency Trading ist nicht für jedermann Trading Devisen auf Margin trägt ein hohes Maß an Risiko, und möglicherweise nicht für jedermann geeignet. Bevor Sie sich entscheiden, Devisenhandel zu handeln, sollten Sie sorgfältig über Ihre Anlageziele, Erfahrungsniveau und Risikobereitschaft nachdenken. Denken Sie daran, könnten Sie einen Verlust von einigen oder allen Ihrer anfänglichen Investition, was bedeutet, dass Sie nicht Geld investieren, die Sie nicht leisten können, zu verlieren. Wenn Sie irgendwelche Zweifel haben, ist es ratsam, Rat von einem unabhängigen Finanzberater zu suchen. Finden Sie heraus, was Sie wissen sollten, bevor Sie Forex handeln. Lesen Sie diese Forex Tipps, Forex Beratung Forex Trading Tipps Forex Trading ist nicht länger ein Mistery. Jeder kann lernen, wie der Handel und jeder (eines gesetzlichen Alters) kann ein Forex-Konto eröffnen. Doch, wie vor Jahren, halten Händler immer Fehler, erholen und nur zu finden, dass es mehr Herausforderungen vor. Manche sagen, Forex-Handel ist einfach (zum Beispiel viele Online-Forex-Broker gerne machen Händler glauben, dass), während andere argumentieren, dass es nicht, und alle hängen von der Menge, die Sie auf dem Spiel stehen. Egal, ob Sie ein Anfänger oder ein erfahrener Trader, möchten wir eine Reihe von Trading-Tipps, die Ihnen helfen, ein Fassen von Forex-Handel mit seinen Herausforderungen und Risiken zu präsentieren. Tipp 1. Spieler gehen ins Casino. Alle unbewiesenen, spontanen Handlungen im Devisenhandel sind ein Teil des reinen Glücksspiels. Jeder Versuch, ohne Analyse und das Studium des Marktes zu handeln, ist gleich einem Spiel. Spiele machen Spaß, außer wenn Sie echtes Geld verlieren. Tipp 2. Nie investieren Geld in ein echtes Forex-Konto, bis Sie auf einem Forex-Demo-Konto üben Lassen Sie mindestens 2 Monate für Demo-Handel. Betrachten Sie dies: 90 der Anfänger nicht erfolgreich auf dem echten Geldmarkt aufgrund des Mangels an Wissen, Praxis und Disziplin gelingen. Die verbleibenden 10 der erfolgreichen Händler hatten ihre Fähigkeiten auf Demo-Konten für Jahre vor dem Eintritt in den realen Markt geschärft und geformt. Ein gutes Demo-Konto, um mit dem Üben zu beginnen, könnte zum Beispiel FXGame von Oanda sein. Tipp 3. Gehen Sie mit dem Trend Trend ist Ihr Freund. Handel mit dem Trend, Ihre Chancen auf Erfolg zu maximieren. Trading gegen den Trend gewann t töten einen Händler, aber wird definitiv mehr Aufmerksamkeit, Nerven und scharfe Fähigkeiten, um reiche Handelsziele erfordern. Wenn ein Trend ist, Sie don t wollen verkaufen. Wenn eine Tendenz unten ist, möchten Sie nicht kaufen. Tipp 4. Immer einen Blick auf die Zeitrahmen größer als die, die Sie gewählt, um den Handel mit. Es gibt ein größeres Bild der Marktpreisbewegungen und hilft so, den Trend klar zu definieren. Zum Beispiel, wenn der Handel mit 15 Minuten Zeitrahmen, werfen Sie einen Blick auf 1-Stunden-Charts. In gleicher Weise würde der Handel mit 1-Stunden-Diagrammen erfordern, ein Bild von täglichen, wöchentlichen Kursbewegungen zu erhalten. Wenn ein Trend in Forex schwer zu erkennen ist wählen Sie einen größeren Zeitrahmen. Auf und ab Marktmuster sind immer vorhanden. Stellen Sie sicher, kennen Sie den vorherrschenden Trend, es sei denn, Sie sind ein Scalper. Scalpers haben keine Notwendigkeit, ihre Zeit zu studieren große Trends zu verbringen, statt dessen, was auf dem Markt hier und jetzt geschieht (auf 1-5 Minuten Zeitrahmen) ist ihr Hauptanliegen. Tipp 5. Nie mehr als 2-3 des gesamten Handelskontos riskieren. Ein wichtiger Unterschied zwischen einem erfolgreichen und einem erfolglosen Trader ist, dass der erste in der Lage ist, unter ungünstigen Marktbedingungen zu überleben, während ein erfolgloser Trader sein Konto nach 10-15 unrentablen Trades in Folge verlieren wird. Sogar mit dem gleichen Handelssystem 2 Händler können gegensätzliche Resultate auf lange Sicht erhalten. Der Unterschied wird wieder in der Money-Management-Ansatz. Eine schnelle Tatsache, um Ihren Geist denken über Money-Management: verlieren nur 50 von Ihnen Kontostand erfordert 100 Rückkehr nur auf die ursprüngliche Balance wiederherzustellen. Tipp 6. Setzen Sie Emotionen nach unten. Handel Ruhe. Don t versuchen, nach dem Verlust eines Handels zu rächen. Don t sein gierig, indem viele Positionen beim Sieg. Overreaction blockiert klares Denken und infolgedessen kostet Sie Geld. Overtrading kann Ihr Geld-Management schütteln und drastisch erhöhen Handelsrisiken. Tipp 7. Wählen Sie den für Sie richtigen Zeitrahmen. Die Wahl klug bedeutet, dass Sie bequem und haben genug Zeit, um den Markt zu analysieren, Ort und schließen Bestellungen etc. Einige Leute können t warten, bis Stunden für den Preis, um eine Bewegung zu machen, sie wie Action und daher bevorzugen kleinere Zeitrahmen. Im Gegenteil, für andere 10-15 Minuten ist ein Gedränge in der Lage sein, die richtige Entscheidung zu treffen. Copyright Freeforextips Alle Rechte vorbehalten Forex-Handel ist eine hohe Risiko-Investition. Alle Materialien sind nur für Bildungszwecke veröffentlicht.

No comments:

Post a comment