Friday, 13 October 2017

Binäre Optionen Rückerstattungen


Cent Binär-Optionen Eine Cent-Binäroption ist kein sehr häufiges Phänomen. Derzeit ist dieser Service nur in einigen Brokerfirmen zur Verfügung. Zur gleichen Zeit in dieser Art von Konten gibt es genug Plus und Minus. Allerdings können von Anfang an beginnen. Eine Cent-Binäroption ist eine Kontoart, bei der die Berechnung der Vertragskosten nicht in US-Dollar, sondern in amerikanischen Cents erfolgt. Es ist einfach. Das Wesen des Handels ändert sich nicht. Es wird nur die Einheit der Kostenberechnung der gehandelten Vermögenswerte und damit die Kosten der Transaktionen beim Kauf von binären Optionen geändert. So schließen Sie die Rechnung für 100 und mit der Berechnung der Transaktionen in Bezug auf einen Cent können Sie auf dem Konto nicht 100, aber 10 000 Cents sehen. Gleichzeitig werden Transaktionen auch in Cent ausgeführt. Wenn Sie zuvor die Transaktion mit einer Grösse von 20 eingegeben haben, bedeutet das nun 20 Cent. Welche Broker bieten Cent Binär-Optionen Derzeit werden Cent-Konten für den Handel binäre Optionen durch die folgenden Broker-Unternehmen zur Verfügung gestellt: Alle börsennotierten Unternehmen sind in unserem Ranking von Brokern und Sie können mit ihren Handelsbedingungen in mehr Details kennen zu lernen. Allerdings wird in diesem Artikel, beachten wir, dass im Moment Cent-Konten nur für die MT4 Handel Terminals geöffnet sind. Somit ist der Cent-Binäroptionshandel nur auf Meta Trader 4 Plattform möglich. Warum gibt es die Cent-Konten 1. Cent-Konten ist ein Betrug der Gier des Händlers. Zu viele Händler können nicht auf Demokonten handeln. Es scheint ihnen, dass es nichts einfacher: nehmen und handeln. Test-Strategie, hone Fähigkeiten des Geldmanagements, etc. Egal wie seltsam es scheint, aber es ist die Theorie der unglaublichen. Diese Händler glauben, dass der Verkauf von nicht für Geld verliert alle materiellen Konnotationen, einschließlich einer unterbewussten Ebene, so dass die Demo-Konto nicht wirklich lernen, wie der Handel. 2. Cent-Konten ist ein Werkzeug zum Testen von Handelsrobotern. Derzeit Handel binäre Optionen mit Ihren eigenen Handelsroboter ist eine Realität, die verfügbar ist, durch Terminals MT4. Die Besitzer der Terminals können das Schreiben dieses Handelsroboters auf der Grundlage ihrer eigenen Handelsstrategien, kaufen oder herunterladen kostenlos einen Roboter auf spezialisierte Seiten. Allerdings, nach dem Testen des automatisierten Handelssystems auf einem Demokonto MT4, viele Händler starten Test Cent-Konten, um zu verstehen und zu testen, die Berater in den realen Markt. Um dies zu tun, gibt es bestimmte Gründe: Erstens, in der tatsächlichen Konten gibt es einen Slip von Aufträgen, die nicht im Demo-Modus (im manuellen Handel ist es fast unmerklich, aber für den Einkauf in der EA in Wirklichkeit kann es einen großen Unterschied machen ). Zweitens, Broker Bedingungen der Demo-Konten sind etwas anders als die Demo. Daher, um zu verstehen, wie der Handel mit dem Berater auf dem realen Markt, Händler geben Cent-Konten. Insbesondere wenn der Roboter die Einzahlung zusammenführt, ist es besser, wenn er 10 - 20 (in einem Cent-Äquivalent von 1000-2000 Cents USD) ist, als in Wirklichkeit, wenn der Handelsroboter die Kaution von 1000 - 2000 zusammenführt Schaffen eine Marge von Einlagen Sicherheit. Viele Berater des Handels binäre Optionen basieren auf einem Algorithmus der Vervielfältigung von kommerziellen Losen. In einfachen Worten - über die Martingale-Strategie. Das heißt, der Algorithmus eines Beraters basiert auf einer Verdoppelung oder sogar Verdreifachung der Größe der nächsten Transaktion in der Vorbereitung des Verlustes auf der vorherigen. So sollte ein solcher aggressiver Handel auf einer ziemlich großen Anzahlung (mindestens 2000-3000) basieren. Wenn der Handel auf drei finanziellen Vermögenswerten durchgeführt wird, dann sollte die Größe der Anzahlung mit 3 multipliziert werden. So wird die Größe der minimalen erforderlichen Anzahlung auf 6000 -9000 erhöht. Stimme zu, die Menge ist groß genug. Wenn es kein Geld oder wenn Sie nicht wollen, um sofort zu riskieren, und müssen die Überprüfung der Behinderung des Handelsroboters. Natürlich wurden für diese Cent binäre Optionen erstellt, das heißt, Cent-Konten für den Handel binäre Optionen. Was ist der Unterschied der Cent-Konten von den realen Wie oben erwähnt Instaforex, GrandCapital, dann sind die Unterschiede zwischen ihren Cent und realen Konten absolut fehlt. Zur gleichen Zeit, wenn Sie eröffnen ein Cent-Konto in diesen Unternehmen, müssen Sie wissen, dass die Handelsbedingungen dieser Broker sind ganz anders als alle anderen von anderen Brokern der binären Optionen angeboten. Unter dem Strich ist, dass die Plattform Meta Trader 4, die von den oben erwähnten Maklerunternehmen angeboten wird, nicht ausreichend angepasst ist, um binäre Optionen zu handeln. Diese Handelsplattform wurde für den Handel auf dem Forex-Markt geschaffen und wurde für den Handel mit binären Optionen weiterentwickelt. Daher können Sie in MT4 nur klassische Binäroptionen, auch als Digitaloptionen bekannt, handeln. Wenn Sie sich erinnern, ist dies die einfachste Option, die Bedingungen für die Gewinne, die korrekt die Richtung der Option Bewegung zu identifizieren. Gleichzeitig sind Streiklevel und andere Optionen im Terminal MT4 nicht verfügbar. So, in den oben genannten Brokerfirmen und Terminal MT4 finden Sie nicht solche binären Optionen wie ein One-Touch. Bereich und darunter. Die sich einige Händler aufgrund ihrer hohen Profitabilität gewöhnt haben. Was sind die Vorteile der Cent-Konten für binäre Optionen Look: 100-fache Reduktion des Risikos keine Notwendigkeit, mehr Mittel, um die erste Einzahlung zu öffnen, da alle börsennotierten Unternehmen bieten eine minimale Anzahl Cent, die gleich 10 ist die Möglichkeit der Nutzung Handel Berater in solchen Konten eine großartige Möglichkeit, um die Handelsroboter für binäre Optionen Test Als Teil der Cent-Konten auf MT4 Trading-Terminal, ist es möglich, manuell handeln und verwenden Sie Ihre eigenen Trading-Strategien. Was sind die Nachteile der Cent-Konten für binäre Optionen Hier sind sie: 100-mal weniger die Höhe des Gewinns die Abwesenheit von anderen beliebten Arten von binären Optionen, wie: One-Touch, Range und Unten. Wie Sie sehen, die Verwendung von Cent-Konten hat seine Pluspunkte und Minus, die nicht zu leugnen sind. Wenn Sie jedoch entscheiden, mit Ihrem eigenen Handelsroboter auf MT4 zu handeln, dann ist es natürlich besser, ein Cent-Konto zu verwenden. Be sicher zu lesen: Binäre Option Was ist eine binäre Option Eine binäre Option oder Asset-or - Nichts Option, ist die Art der Option, in der die Auszahlung strukturiert ist, um eine feste Höhe der Entschädigung sein, wenn die Option läuft in das Geld. Oder gar nicht, wenn die Option aus dem Geld ausläuft. Der Erfolg einer binären Option basiert also auf einem Ja oder Nein-Satz, also binär. Eine binäre Option automatisch ausübt, dh der Optionsinhaber hat nicht die Wahl, den zugrunde liegenden Vermögenswert zu kaufen oder zu verkaufen. VIDEO Laden des Players. BREAKING DOWN Binäre Option Anleger können aufgrund ihrer scheinbaren Einfachheit binäre Optionen attraktiv finden, zumal der Anleger im Wesentlichen nur ahnen muss, ob etwas Bestimmtes geschieht oder nicht. Beispielsweise kann eine binäre Option so einfach sein, dass der Aktienkurs der ABC Company am 22. November um 10:45 Uhr über 25 liegt. Wenn ABCs Aktienkurs 27 zum vereinbarten Zeitpunkt ist, wird die Option automatisch ausgeübt und der Optionsinhaber erhält einen voreingestellten Betrag an Bargeld. Unterschied zwischen Binary und Plain Vanilla Optionen Binäre Optionen unterscheiden sich erheblich von Vanille-Optionen. Plain Vanilla Optionen sind eine normale Art von Option, die keine besonderen Funktionen. Eine Plain-Vanilla-Option gewährt dem Inhaber das Recht, einen Basiswert zu einem bestimmten Preis am Verfallsdatum zu kaufen oder zu veräußern, der auch als europäische Standardoption bekannt ist. Während eine binäre Option hat besondere Merkmale und Bedingungen, wie bereits erwähnt. Binäre Optionen werden gelegentlich auf Plattformen gehandelt, die von der Securities and Exchange Commission (SEC) und anderen Regulierungsbehörden reguliert werden, werden aber höchstwahrscheinlich über das Internet auf Plattformen gehandelt, die außerhalb der Vorschriften existieren. Da diese Plattformen außerhalb von Regulierungen tätig sind, sind die Anleger ein höheres Betrugsrisiko. Umgekehrt sind Vanille-Optionen in der Regel geregelt und an wichtigen Börsen gehandelt. Zum Beispiel kann eine binäre Option Handelsplattform verlangen, dass der Investor eine Summe Geld einzahlen, um die Option zu erwerben. Wenn die Option ausläuft out-of-the-money, was bedeutet, der Investor wählte den falschen Vorschlag, kann die Handelsplattform die gesamte Höhe der hinterlegten Geld ohne Rückerstattung zur Verfügung gestellt. Binäre Option Real World Beispiel Nehmen Sie an, dass die Futures-Kontrakte auf den Standard Poors 500 Index (SP 500) mit 2.050,50 gehandelt werden. Ein Investor ist bullisch und glaubt, dass die wirtschaftlichen Daten, die um 8.30 Uhr veröffentlicht werden, die Futures-Kontrakte über 2.060 bis zum Ende des aktuellen Handelstages drängen werden. Die binären Call-Optionen auf den SP 500 Index-Futures-Kontrakten legen fest, dass der Anleger 100 erhalten würde, wenn die Futures nahe über 2.060, aber nichts, wenn es unten schließt. Der Anleger Käufe einen binären Call-Option für 50 Deshalb, wenn die Futures dicht über 2060 hätte der Anleger einen Gewinn von 50 oder 100 - 50.RELEASE: fraudadvbinaryoptions Die Commodity Futures Trading Commission (CFTC) Amt für Verbraucher Outreach und die Securities amp Exchange-Kommissionen Amt für Investor Bildung und Advocacy sind diese Anleger ausschreibende über betrügerische Systeme warnen binären Optionen und ihre Handelsplattformen beteiligt sind. Diese Systeme umfassen angeblich die Ablehnung von Kreditkonten, die Verweigerung der Fondsrückerstattung, Identitätsdiebstahl und die Manipulation von Software, um Verluste zu generieren. Binäre Optionen Binäre Optionen unterscheiden sich von herkömmlichen Optionen erheblich. Eine binäre Option ist eine Art von Optionsvertrag, bei dem die Auszahlung ganz vom Ergebnis eines Ja / Nein-Angebots abhängt. Der Ja / Nein-Satz bezieht sich typischerweise darauf, ob der Preis eines bestimmten Vermögenswertes, der der binären Option zugrunde liegt, über einen bestimmten Betrag steigt oder unterschreitet. Zum Beispiel könnte der Ja / Nein-Vorschlag, der mit der binären Option verbunden ist, etwas so einfach sein, als ob der Aktienkurs der XYZ-Gesellschaft über 9,36 pro Aktie um 14:30 Uhr an einem bestimmten Tag liegt oder ob der Silberpreis liegt Über 33,40 pro Unze bei 11:17 am an einem bestimmten Tag. Sobald der Optionsnehmer eine binäre Option erwirbt, gibt es für den Inhaber keine weitere Entscheidung, ob er die binäre Option ausüben will oder nicht, weil binäre Optionen automatisch ausführen. Anders als andere Optionen bietet eine binäre Option dem Inhaber nicht das Recht, den zugrunde liegenden Vermögenswert zu kaufen oder zu verkaufen. Wenn die binäre Option abgelaufen ist, erhält der Optionsinhaber entweder einen vordefinierten Geldbetrag oder gar nichts. Angesichts der All-or-nothing-Auszahlungsstruktur werden binäre Optionen manchmal als All-or-Nothing-Optionen oder Fixed-Return-Optionen bezeichnet. Binäre Optionen Handelsplattformen Einige binäre Optionen werden an registrierten Börsen notiert oder auf einem bestimmten Vertragsmarkt gehandelt, die von Aufsichtsbehörden der Vereinigten Staaten wie dem CFTC oder der SEC beaufsichtigt werden, aber dies ist nur ein Teil des binären Optionsmarktes. Ein Großteil des binären Optionsmarktes operiert über internetbasierte Handelsplattformen, die nicht notwendigerweise den geltenden US-Regulierungsanforderungen entsprechen. Die Zahl der Internet-basierten Handelsplattformen, die die Möglichkeit bieten, binäre Optionen zu erwerben und zu handeln, hat in den letzten Jahren zugenommen. Die Zunahme der Zahl dieser Plattformen hat zu einer Zunahme der Zahl der Beschwerden über betrügerische Förderungentwürfe mit binären Optionenhandelsplattformen geführt. In der Regel eine binäre Optionen Internet-basierte Handelsplattform wird einen Kunden bitten, eine Summe Geld einzahlen, um eine binäre Option anrufen oder Vertrag zu kaufen. Zum Beispiel kann ein Kunde aufgefordert werden, 50 für einen binären Optionskontrakt zu zahlen, der eine 50-Rückgabe verspricht, wenn der Aktienkurs der XYZ Company über 5 pro Aktie liegt, wenn die Option abgelaufen ist. Wenn das Ergebnis des Ja / Nein-Vorschlags (in diesem Fall, dass der Aktienkurs der XYZ-Gesellschaft zum angegebenen Zeitpunkt über 5 je Aktie liegt) erfüllt ist und der Kunde berechtigt ist, die versprochene Rendite zu erhalten, wird die binäre Option angeführt Im Geld auslaufen. Wenn jedoch das Ergebnis des Ja / Nein-Vorschlags nicht erfüllt ist, wird die binäre Option aus dem Geld auslaufen und der Kunde kann den gesamten hinterlegten Betrag verlieren. Es gibt Varianten von binären Optionskontrakten, bei denen eine binäre Option, die aus dem Geld ausläuft, den Kunden berechtigen kann, eine Rückerstattung eines kleinen Teils der Einzahlung zum Beispiel zu erhalten, 5 aber das ist nicht typischerweise der Fall. In der Tat, durch Werbung für eine höhere durchschnittliche Return on Investment als ein Kunde einige binäre Optionen internetbasierte Handelsplattformen können die durchschnittliche Return on Investment überbewerten sollte die Auszahlungsstruktur gegeben erwarten. Im Beispiel oben, unter der Annahme einer 50/50 Gewinnchance, wurde die Auszahlungsstruktur so konzipiert, dass der erwartete Return on Investment tatsächlich negativ ist. Was zu einem Nettoverlust für den Kunden führt. Dies liegt daran, dass die Konsequenz, wenn die Option ausläuft aus dem Geld (etwa ein Verlust von 100) deutlich überwiegt die Auszahlung, wenn die Option läuft in das Geld (ca. ein 50-Gain). Mit anderen Worten, im obigen Beispiel könnte ein Anleger im Durchschnitt erwarten, dass er Geld verliert. Investor Beschwerden in Bezug auf betrügerische Binär-Optionen Trading-Plattformen Die CFTC und SEC haben zahlreiche Beschwerden über Betrügereien erhalten, die mit Websites verbunden sind, die die Möglichkeit bieten, binäre Optionen über internetbasierte Handelsplattformen zu kaufen oder zu handeln. Die Beschwerden fallen in mindestens drei Kategorien: Verweigerung von Kredit-Kunden-Accounts oder Erstattung von Geldern für Kunden Identitätsdiebstahl und Manipulation von Software, um verlierenden Trades zu generieren. Die erste Kategorie der behaupteten Betrug beinhaltet die Verweigerung bestimmter Internet-basierte binäre Optionen Handelsplattformen auf Kredit-Kunden-Accounts oder Erstattungen Fonds nach der Annahme von Kundengeld. Diese Beschwerden beinhalten typischerweise Kunden, die Geld in ihr binäres Optionshandelskonto eingezahlt haben und die dann von Brokern über das Telefon ermutigt werden, zusätzliche Gelder in das Kundenkonto einzahlen. Wenn Kunden später versuchen, ihre ursprüngliche Einzahlung zurückzuziehen oder die Rückkehr sie versprochen worden sind, die Handelsplattformen angeblich stornieren Kunden Abhebungsanforderungen, weigern sich, ihre Konten Gutschrift oder ignorieren ihre Telefonate und E-Mails. Die zweite Kategorie des angeblichen Betrugs beinhaltet Identitätsdiebstahl. Beispielsweise behaupten einige Beschwerden, dass bestimmte Internet-basierte Binäroptionen-Handelsplattformen Kundendaten wie Kreditkarten - und Treiberlizenzdaten für nicht spezifizierte Verwendungen erfassen können. Wenn eine binäre Optionen Internet-basierte Handelsplattform Anfragen Fotokopien Ihrer Kreditkarte, Führerschein oder andere persönliche Daten, nicht die Informationen. Die dritte Kategorie der behaupteten Betrug beinhaltet die Manipulation der binären Optionen Trading-Software zu verlieren Trades zu generieren. Diese Beschwerden behaupten, dass die Internet-basierten Binäroptions-Handelsplattformen die Handelssoftware manipulieren, um binäre Optionspreise und Auszahlungen zu verzerren. Zum Beispiel, wenn ein Kundenhandel gewinnt, wird der Countdown bis zum Erlöschen willkürlich erweitert, bis der Handel ein Verlust wird. Unregistrierte Transaktionen, Operationen, Broker-Dealer oder Handelstransaktionen Illegale Optionsgeschäfte Zusätzlich zu laufenden betrügerischen Aktivitäten können viele Handelsplattformen für binäre Optionen unter Verstoß gegen andere geltende Gesetze und Verordnungen tätig werden, einschließlich bestimmter Registrierungs - und Regulierungsanforderungen von CFTC und SEC , wie unten beschrieben. Bestimmte Registrierungs - und Regulierungsanforderungen der SEC Zum Beispiel können einige binäre Optionen Wertpapiere sein. Nach den bundesstaatlichen Wertpapiergesetzen darf eine Gesellschaft nicht rechtmäßig Wertpapiere anbieten oder verkaufen, es sei denn, das Angebot und der Verkauf wurden bei der SEC registriert oder es gilt eine Ausnahme von dieser Registrierung. Wenn zum Beispiel die Bedingungen eines binären Optionskontrakts eine bestimmte Rendite auf der Grundlage des Preises der Wertpapiere eines Unternehmens vorsehen, ist der binäre Optionskontrakt eine Sicherheit und darf nicht ohne Registrierung angeboten oder verkauft werden, es sei denn, eine Befreiung von der Registrierung steht zur Verfügung. Wenn es keine Registrierung oder Befreiung, dann das Angebot oder Verkauf der binären Option für Sie wäre illegal. Wenn eines der Produkte, die von binären Optionen-Handelsplattformen angeboten werden, sicherheitsorientierte Swaps sind, gelten zusätzliche Anforderungen. Darüber hinaus können einige binäre Optionen Handelsplattformen als unregistrierte Broker-Händler betreiben. Eine Person, die in der Geschäftstätigkeit der Durchführung von Wertpapiertransaktionen für die Konten anderer in den USA tätig ist, muss sich im Allgemeinen bei der SEC als Broker-Dealer registrieren lassen. Wenn eine binäre Optionshandelsplattform anbietet, Wertpapiere zu kaufen oder zu verkaufen, Transaktionen in Wertpapieren durchzuführen und / oder transaktionsbezogene Vergütungen (wie Provisionen) zu erhalten, sollte sie wahrscheinlich bei der SEC registriert werden. Ob eine bestimmte Handelsplattform bei der SEC als Broker-Dealer registriert ist, besuchen Sie FINRAs BrokerCheck. Einige binäre Optionen Handelsplattformen können auch als nicht registrierte Wertpapierbörsen funktionieren. Dies würde der Fall sein, wenn sie Aufträge in Wertpapieren von mehreren Käufern und Verkäufern mit etablierten nicht-diskretionären Methoden übereinstimmten. Es gibt jedoch Fälle, in denen ein registrierter Broker-Dealer mit einem Handelssystem oder einer Plattform berechtigterweise nicht verpflichtet ist, sich als Börse anzumelden. Bestimmte Registrierungs - und Regulierungsanforderungen des CFTC Es ist illegal, dass Unternehmen Wertpapiergeschäfte (z. B. Fremdwährungen, Metalle wie Gold und Silber und Agrarerzeugnisse wie Weizen oder Mais) anbieten, anbieten, Wenn diese Optionsgeschäfte auf einem bestimmten Vertragsmarkt, einer befreiten Handelskammer oder einer echten internationalen Handelskammer durchgeführt werden oder mit US-Kunden durchgeführt werden, die ein Nettovermögen von mehr als 5 Millionen haben. Um die neueste Liste der Börsen zu sehen, die als Kontraktmärkte bezeichnet werden, sehen Sie sich die CFTC-Website an. Es gibt derzeit nur drei ausgewiesene Kontraktmärkte, die binäre Optionen in der US-Börse Cantor Exchange LP Chicago Mercantile Exchange, Inc. und der North American Derivatives Exchange anbieten. Alle anderen Unternehmen, die binäre Optionen anbieten, die Rohstoffoptionsgeschäfte sind, tun dies illegal. Weitere Einheiten, die Aufträge für Warentermingeschäfte erheben oder annehmen und unter anderem Geld an Margin, Garantie oder Sicherung der Warentermingeschäfte akzeptieren, müssen sich als Futures Commission Merchant registrieren lassen. Gegenüber Devisenoptionsgeschäften für Kunden mit einem Nettovermögen von weniger als 5 Mio. als Gegenpartei (dh sie nehmen die gegenüberliegende Seite des Kunden gegenüber den übereinstimmenden Aufträgen entgegen) müssen sich als Einzelhandels-Devisen anmelden Händler. Wegen des Fehlens der Einhaltung der anwendbaren Gesetze können Sie, wenn Sie binäre Optionen erwerben, die von Personen oder Körperschaften angeboten werden, die nicht mit der Aufsicht eines US - Regulierers registriert sind oder einer solchen unterliegen, nicht in vollem Umfang von den Garantien der Bundeswerte und Die zum Schutz der Anleger geschaffen wurden, da einige Garantien und Rechtsmittel nur im Zusammenhang mit den registrierten Angeboten zur Verfügung stehen. Darüber hinaus können einzelne Anleger möglicherweise nicht in der Lage, auf eigene Faust, einige Abhilfemaßnahmen zu verfolgen, die für nicht registrierte Angebote zur Verfügung stehen. Final Words Remembermuch des Binär-Optionen-Markt operiert über Internet-basierte Handelsplattformen, die nicht unbedingt den geltenden US-regulatorischen Anforderungen entsprechen und sich in illegale Aktivitäten engagieren können. Investiere nicht in etwas, was du nicht verstehst. Wenn Sie die Anlagegelegenheit nicht in wenigen Worten und in einer verständlichen Weise erklären können, müssen Sie möglicherweise die potenzielle Investition überdenken. Bevor Sie in binäre Optionen investieren, sollten Sie die folgenden Vorsichtsmaßnahmen treffen: 1. Prüfen Sie, ob die Binäroptions-Handelsplattform das Angebot und den Verkauf des Produkts bei der SEC registriert hat. Die Registrierung bietet Investoren Zugang zu den wichtigsten Informationen über die Bedingungen der angebotenen Produkte. Sie können EDGAR verwenden, um festzustellen, ob ein Emittent das Angebot und den Verkauf eines bestimmten Produkts bei der SEC registriert hat. 2. Prüfen Sie, ob die Handelsplattform der binären Optionen als Börse registriert ist. Um festzustellen, ob die Plattform als Börse registriert ist, können Sie die Website der SECs bezüglich Börsen überprüfen. 3. Prüfen Sie, ob die Handelsplattform für binäre Optionen ein designierter Vertragsmarkt ist. Um festzustellen, ob ein Unternehmen ein bestimmter Vertrag Markt ist, können Sie die CFTCs Website. Schließlich, bevor Sie investieren, verwenden FINRAs BrokerCheck und die National Futures Verbände Hintergrund Affiliation Status Information Center (BASIC) den Registrierungsstatus und Hintergrund einer Firma oder Finanzfachmann zu überprüfen, die Sie in Betracht ziehen. Wenn Sie nicht feststellen können, dass sie registriert sind, nicht mit ihnen zu handeln, nicht ihnen kein Geld geben, und nicht mit ihnen, Ihre persönlichen Daten teilen. Weitere Informationen Das CFTC Office of Consumer Outreach hat diese Informationen als Dienstleistung für Investoren bereitgestellt. Es ist weder eine rechtliche Auslegung noch eine Erklärung der CFTC-Politik. Wenn Sie Fragen zur Bedeutung oder Anwendung eines bestimmten Gesetzes oder einer Regel haben, wenden Sie sich bitte an einen Anwalt, der sich auf Wertpapierrecht spezialisiert hat. Zuletzt aktualisiert: 12. Juni 2013Investor Alarm: Binäre Optionen und Betrug Die SECs Amt für Investor Bildung und Advocacy und die Commodity Futures Trading Kommissionen Amt für Verbraucher Outreach (CFTC) werden auf diese Investor ausschreibende Investoren warnen vor betrügerische Förderung Plänen mit binären Optionen und Binären Optionen Handelsplattformen. Diese Regelungen angeblich beinhalten, unter anderem, die Weigerung, Kundenkonten gutschreiben oder Fonds an Kunden, Identitätsdiebstahl zu erstatten, und die Manipulation von Software zu Verlust-Trades generieren. Binäre Optionen Binäre Optionen unterscheiden sich von herkömmlichen Optionen erheblich. Eine binäre Option ist eine Art von Optionsvertrag, bei dem die Auszahlung ganz vom Ergebnis eines Ja / Nein-Angebots abhängt. Der Ja / Nein-Satz bezieht sich typischerweise darauf, ob der Preis eines bestimmten Vermögenswertes, der der binären Option zugrunde liegt, über einen bestimmten Betrag steigt oder unterschreitet. Zum Beispiel könnte der Ja / Nein-Vorschlag, der mit der binären Option verbunden ist, etwas so einfach sein, als ob der Aktienkurs der XYZ-Gesellschaft über 9,36 pro Aktie um 14:30 Uhr an einem bestimmten Tag liegt oder ob der Silberpreis liegt Über 33,40 pro Unze bei 11:17 am an einem bestimmten Tag. Sobald der Optionsnehmer eine binäre Option erwirbt, gibt es für den Inhaber keine weitere Entscheidung, ob er die binäre Option ausüben will oder nicht, weil binäre Optionen automatisch ausführen. Anders als andere Optionen bietet eine binäre Option dem Inhaber nicht das Recht, den zugrunde liegenden Vermögenswert zu kaufen oder zu verkaufen. Wenn die binäre Option abgelaufen ist, erhält der Optionsinhaber entweder einen vordefinierten Geldbetrag oder gar nichts. Angesichts der All-or-nothing-Auszahlungsstruktur werden binäre Optionen manchmal als All-or-Nothing-Optionen oder Fixed-Return-Optionen bezeichnet. Binary Options Trading-Plattformen Einige binäre Optionen auf Namen Börsen notiert sind oder an einem bestimmten Vertrag Markt gehandelt werden, die der Aufsicht unterliegen, die nach Vereinigte Staaten Aufsichtsbehörden wie die SEC oder CFTC, beziehungsweise, aber dies ist nur ein Teil des binären Optionsmarkt. Ein Großteil des binären Optionsmarktes operiert über internetbasierte Handelsplattformen, die nicht notwendigerweise den geltenden US-Regulierungsanforderungen entsprechen. Die Zahl der Internet-basierten Handelsplattformen, die die Möglichkeit bieten, binäre Optionen zu erwerben und zu handeln, hat in den letzten Jahren zugenommen. Die Zunahme der Zahl dieser Plattformen hat zu einer Zunahme der Zahl der Beschwerden über betrügerische Förderungentwürfe mit binären Optionenhandelsplattformen geführt. Ein großer Teil der binären Optionen Markt betreibt über internetbasierte Handelsplattformen, die nicht unbedingt mit den geltenden US-regulatorischen Anforderungen einhalten und kann in illegale Tätigkeit mehr nachgehen werden. In der Regel eine binäre Optionen Internet-basierte Handelsplattform wird einen Kunden bitten, eine Summe Geld einzahlen, um eine binäre Option anrufen oder Vertrag zu kaufen. Zum Beispiel kann ein Kunde aufgefordert werden, 50 für einen binären Optionskontrakt zu zahlen, der eine 50-Rückgabe verspricht, wenn der Aktienkurs der XYZ-Gesellschaft über 5 je Aktie liegt, wenn die Option abgelaufen ist. Wenn das Ergebnis der ja / nein Satz (in diesem Fall, dass der Aktienkurs der Firma XYZ über 5 je Aktie zu der angegebenen Zeit sein wird) erfüllt und der Kunde ist berechtigt, die versprochene Rückkehr zu empfangen, die binäre Option wird gesagt, Im Geld auslaufen. Wenn jedoch das Ergebnis des Ja / Nein-Vorschlags nicht erfüllt ist, wird die binäre Option aus dem Geld auslaufen und der Kunde kann den gesamten hinterlegten Betrag verlieren. Es gibt Varianten von binären Optionskontrakten, bei denen eine binäre Option, die aus dem Geld ausläuft, den Kunden berechtigen kann, eine Rückerstattung eines kleinen Teils der Einzahlung zum Beispiel zu erhalten, 5 aber das ist nicht typischerweise der Fall. In der Tat können einige binäre Optionen Internet-basierte Handelsplattformen übertreiben die durchschnittliche Rendite auf Investitionen durch die Werbung eine höhere durchschnittliche Rendite als ein Kunde erwarten sollte, angesichts der Auszahlung Struktur. Im Beispiel oben, unter der Annahme einer 50/50 Gewinnchance, wurde die Auszahlungsstruktur so konzipiert, dass der erwartete Return on Investment tatsächlich negativ ist. Was zu einem Nettoverlust für den Kunden führt. Dies liegt daran, dass die Konsequenz, wenn die Option ausläuft aus dem Geld (etwa ein Verlust von 100) deutlich überwiegt die Auszahlung, wenn die Option läuft in das Geld (ca. ein 50-Gain). Mit anderen Worten, im obigen Beispiel könnte ein Anleger im Durchschnitt erwarten, dass er Geld verliert. Investor Reklamationen in Bezug auf betrügerische Optionen Handelsplattformen Die SEC und die CFTC haben zahlreiche Beschwerden über Betrügereien erhalten, die mit Websites verbunden sind, die die Möglichkeit bieten, binäre Optionen über internetbasierte Handelsplattformen zu kaufen oder zu handeln. Die Beschwerden fallen in mindestens drei Kategorien: Verweigerung von Kredit-Kunden-Accounts oder Erstattung von Geldern für Kunden Identitätsdiebstahl und Manipulation von Software, um verlierenden Trades zu generieren. Die erste Kategorie der behaupteten Betrug beinhaltet die Verweigerung bestimmter Internet-basierte binäre Optionen Handelsplattformen auf Kredit-Kunden-Accounts oder Erstattungen Fonds nach der Annahme von Kundengeld. Diese Beschwerden beinhalten typischerweise Kunden, die Geld in ihr binäres Optionshandelskonto eingezahlt haben und die dann von Brokern über das Telefon ermutigt werden, zusätzliche Gelder in das Kundenkonto einzahlen. Wenn Kunden später versuchen, ihre ursprüngliche Einzahlung zurückzuziehen oder die Rückkehr sie versprochen worden sind, die Handelsplattformen angeblich stornieren Kunden Abhebungsanforderungen, weigern sich, ihre Konten Gutschrift oder ignorieren ihre Telefonate und E-Mails. Die zweite Kategorie des angeblichen Betrugs beinhaltet Identitätsdiebstahl. Beispielsweise behaupten einige Beschwerden, dass bestimmte Internet-basierte Binäroptionen-Handelsplattformen Kundendaten wie Kreditkarten - und Treiberlizenzdaten für nicht spezifizierte Verwendungen erfassen können. Wenn eine binäre Optionen Internet-basierte Handelsplattform Anfragen Fotokopien Ihrer Kreditkarte, Führerschein oder andere persönliche Daten, nicht die Informationen. Die dritte Kategorie der behaupteten Betrug beinhaltet die Manipulation der binären Optionen Trading-Software zu verlieren Trades zu generieren. Diese Beschwerden behaupten, dass die Internet-basierten Binäroptions-Handelsplattformen die Handelssoftware manipulieren, um binäre Optionspreise und Auszahlungen zu verzerren. Zum Beispiel, wenn ein Kundenhandel gewinnt, wird der Countdown bis zum Erlöschen willkürlich erweitert, bis der Handel ein Verlust wird. Unregistrierte Transaktionen, Operationen, Broker-Dealers oder Handelsaustausche Illegale Optionsgeschäfte Zusätzlich zu laufenden betrügerischen Aktivitäten können viele Handelsplattformen für binäre Optionen unter Verstoß gegen andere geltende Gesetze und Verordnungen tätig werden, einschließlich bestimmter Registrierungs - und Regulierungsanforderungen der SEC und des CFTC , wie unten beschrieben. Bestimmte Registrierungs - und Regulierungsanforderungen der SEC Zum Beispiel können einige binäre Optionen Wertpapiere sein. Nach den bundesstaatlichen Wertpapiergesetzen darf eine Gesellschaft nicht rechtmäßig Wertpapiere anbieten oder verkaufen, es sei denn, das Angebot und der Verkauf wurden bei der SEC registriert oder es gilt eine Ausnahme von dieser Registrierung. Wenn zum Beispiel die Bedingungen eines binären Optionskontrakts eine bestimmte Rendite auf der Grundlage des Preises der Wertpapiere eines Unternehmens vorsehen, ist der binäre Optionskontrakt eine Sicherheit und darf nicht ohne Registrierung angeboten oder verkauft werden, es sei denn, eine Befreiung von der Registrierung steht zur Verfügung. Wenn es keine Registrierung oder Befreiung, dann das Angebot oder Verkauf der binären Option für Sie wäre illegal. Wenn eines der Produkte, die von binären Optionen-Handelsplattformen angeboten werden, sicherheitsorientierte Swaps sind, gelten zusätzliche Anforderungen. Darüber hinaus können einige binäre Optionen Handelsplattformen als unregistrierte Broker-Händler betreiben. Eine Person, die in der Geschäftstätigkeit der Durchführung von Wertpapiertransaktionen für die Konten anderer in den USA tätig ist, muss sich im Allgemeinen bei der SEC als Broker-Dealer registrieren lassen. Wenn eine binäre Optionshandelsplattform anbietet, Wertpapiere zu kaufen oder zu verkaufen, Transaktionen in Wertpapieren durchzuführen und / oder transaktionsbezogene Vergütungen (wie Provisionen) zu erhalten, sollte sie wahrscheinlich bei der SEC registriert werden. Um festzustellen, ob eine bestimmte Handelsplattform bei der SEC als Broker-Dealer registriert ist, besuchen Sie die FINRA BrokerCheck-Website (www. finra. org/investors/toolscalculators/brokercheck/). Einige binäre Optionen Handelsplattformen können auch als nicht registrierte Wertpapierbörsen funktionieren. Dies wäre der Fall, wenn sie Aufträge in Wertpapieren von mehreren Käufern und Verkäufern mit Hilfe etablierter nicht-diskretionärer Methoden abgestimmt hätten. Es gibt jedoch Fälle, in denen ein registrierter Broker-Dealer mit einem Handelssystem oder einer Plattform berechtigterweise nicht verpflichtet ist, sich als Börse anzumelden. Bestimmte Registrierungs - und Regulierungsanforderungen des CFTC Es ist illegal, dass Unternehmen Wertpapiergeschäfte (z. B. Fremdwährungen, Metalle wie Gold und Silber und Agrarerzeugnisse wie Weizen oder Mais) anbieten, anbieten, Wenn diese Optionsgeschäfte auf einem bestimmten Vertragsmarkt, einer befreiten Handelskammer oder einer echten internationalen Handelskammer durchgeführt werden oder mit US-Kunden durchgeführt werden, die ein Nettovermögen von mehr als 5 Millionen haben. Um die neueste Liste der Börsen zu sehen, die als Kontraktmärkte bezeichnet werden, sehen Sie sich die CFTC-Website an. Es gibt derzeit nur drei ausgewiesene Kontraktmärkte, die binäre Optionen in der US-Börse Cantor Exchange LP Chicago Mercantile Exchange, Inc. und der North American Derivatives Exchange anbieten. Alle anderen Unternehmen, die binäre Optionen anbieten, die Rohstoffoptionsgeschäfte sind, tun dies illegal. Des Weiteren müssen Unternehmen, die Aufträge für Warensicherungsgeschäfte erheben oder akzeptieren, unter anderem Geld für Margin, Garantie oder Sicherung der Warentermingeschäfte akzeptieren und sich als Futures Commission Merchant registrieren lassen. Gegenüber Devisenoptionsgeschäften für Kunden mit einem Nettovermögen von weniger als 5 Mio. als Gegenpartei (dh sie nehmen die andere Seite der Transaktion vom Kunden im Gegensatz zu passenden Aufträgen) ab, müssen sie sich als Retail Devisen eintragen Händler. Wegen des Fehlens der Einhaltung der anwendbaren Gesetze können Sie, wenn Sie binäre Optionen erwerben, die von Personen oder Körperschaften angeboten werden, die nicht mit der Aufsicht einer US-Regulierungsbehörde registriert sind oder einer solchen unterliegen, nicht in vollem Umfang von den Garantien der Bundeswerte und Die zum Schutz der Anleger geschaffen wurden, da einige Garantien und Rechtsmittel nur im Zusammenhang mit den registrierten Angeboten zur Verfügung stehen. Darüber hinaus können einzelne Anleger möglicherweise nicht in der Lage, auf eigene Faust, einige Abhilfemaßnahmen zu verfolgen, die für nicht registrierte Angebote zur Verfügung stehen. Final Words Remembermuch des Binär-Optionen-Markt operiert über Internet-basierte Handelsplattformen, die nicht unbedingt den geltenden US-regulatorischen Anforderungen entsprechen und können sich an illegalen Aktivitäten. Investiere nicht in etwas, was du nicht verstehst. Wenn Sie die Anlagegelegenheit nicht in wenigen Worten und in einer verständlichen Weise erklären können, müssen Sie möglicherweise die potenzielle Investition überdenken. Bevor Sie in binäre Optionen investieren, sollten Sie folgende Vorsichtsmaßnahmen treffen: Prüfen Sie, ob die Binäroptions-Handelsplattform das Angebot und den Verkauf des Produkts bei der SEC registriert hat. Die Registrierung bietet Investoren Zugang zu den wichtigsten Informationen über die Bedingungen der angebotenen Produkte. Sie können EDGAR (www. sec. gov/edgar/searchedgar/webusers. htm) verwenden, um festzustellen, ob ein Emittent das Angebot und den Verkauf eines bestimmten Produkts bei der SEC registriert hat. Überprüfen Sie, ob die Binäroptions-Handelsplattform selbst als Börse registriert ist. Um festzustellen, ob die Plattform als Börse registriert ist, können Sie die SEC-Website über Börsen unter www. sec. gov/divisions/marketreg/mrexchanges. shtml überprüfen. Prüfen Sie, ob die Binäroptions-Handelsplattform ein designierter Vertragsmarkt ist. Um festzustellen, ob ein Unternehmen ein bestimmter Vertragsmarkt ist, können Sie die CFTCwebsite unter sirt. cftc. gov/SIRT/SIRT. aspxTopicTradingOrganizationsampimplicittrueamptypeDCMampCustomColumnDisplayTTTTTTTT überprüfen. Schliessen Sie vor der Investition den Registrierungsstatus und den Hintergrund eines Unternehmens oder Finanzprofis ab, den Sie bei FINRA BrokerCheck (www. finra. org/investors/tools calculators / brokercheck /) und BASIC Search (www. nfa. futures. org / basicnet), die National Futures Association Hintergrund Zugehörigkeit Status Informationszentrum. Wenn Sie nicht feststellen können, dass sie registriert sind, nicht mit ihnen zu handeln, nicht ihnen kein Geld geben, und nicht mit ihnen, Ihre persönlichen Daten teilen. Weitere Informationen Das Amt für Investor Education und Advocacy hat diese Informationen als Service für Investoren bereitgestellt. Es ist weder eine rechtliche Auslegung noch eine Erklärung der SEC-Politik. Wenn Sie Fragen zur Bedeutung oder Anwendung eines bestimmten Gesetzes oder einer Regel haben, wenden Sie sich bitte an einen Anwalt, der sich auf Wertpapierrecht spezialisiert hat. Binär-Optionen-und-Fraud0.pdfEinführung in Binär-Optionen Trading von TradersAsset In seiner einfachsten Übersicht ist eine Binär-Option eine Form von spekulativen Futures-Handel, wobei die Auszahlung entweder eine vorab vereinbarte Menge oder gar nichts ist. Dieses doppelte Ergebnis ist der Grund, warum der Begriff Binär verwendet wird. Binäre Optionen können auf eine breite Anzahl von Vermögenswerten einschließlich Rohstoffe, Aktien, Indizes und sogar Währungspaare angewendet werden. Die wesentliche Voraussetzung für diese Vermögenswerte ist, dass ihre Werte an jedem Börsentag kontinuierlich schwanken. Dies ist wichtig, da Sie nie kaufen ein Vermögenswert, wenn Sie eine binäre Option kaufen. Sie sind einfach eine spekulative Investition auf ein Vermögensverhalten über einen festgelegten Zeitraum. Binäre Optionen gewonnen haben viel Popularität in den letzten Jahren aufgrund ihrer einfachen up / down Natur, die geringen Kosten für die Teilnahme und die erhöhte Anzahl von Online-Broker bieten Dienstleistungen für die Öffentlichkeit. Sie sind jetzt besser zugänglich als je zuvor und bieten eine unglaubliche Gelegenheit für Händler, um gewaltige Gewinne in weniger als 30 Sekunden zu verdienen (Wie bei jeder Form von Finanzhandel und Investitionen gibt es ein Risiko). Top 20 Binary Option Brokers Handel ohne Vorbereitung oder Verständnis der Instrumente, Werkzeuge und Prozesse verfügbar, und Sie laufen eine hohe Chance zu laufen Handelsverluste. Im Gegensatz zu Glücksspielen oder Wetten, wo ein hohes Maß an Zufall Auswirkungen auf Ihren Erfolg, ist das Geheimnis zum Erfolg im Online-Handel, wie immer, Bildung. Ein einfaches Verständnis der grundlegenden Terminologie allein wird Ihre Chancen enorm erhöhen. In diesem Sinne haben wir einen kurzen Überblick über die Begriffe und Formulierungen in Binary Options Trading verwendet, um Sie in Ihrem Binär-Optionen Trading Karriere unterstützen. Grundbegriffe Jede Form des Handels hat seinen eigenen Satz von allgemeinen Begriffen und Phrasen. Wir haben eine Reihe von Binär-Optionen Beispiele hier gesammelt, um Ihnen mit einigen Einblick die beliebtesten Ausdrücke. Pip Dies ist ein Akronym für Percentage In Point. Der Wert eines Währungspaares wird in der Regel mit bis zu fünf Dezimalstellen wie zB 1.75164 dargestellt. Ein Punkt ist 1 Zahl links von einem Dezimalpunkt und ein Pip wird als der niedrigste Wert rechts vom Dezimaltrennzeichen dargestellt. In diesem Beispiel wäre es die Nummer 4. Andere Vermögenswerte in Binär-Optionen werden in Bezug auf die Preisgestaltung (z. B. Cent und Dollar) gemessen. Call-Option Dies ist der Name für eine Investition, die voraussichtlich in Wert zum Zeitpunkt des Verfalls erhöht wird. Hier kann ein Gewinn erzielt werden, indem Ihr Vermögenswert sich um einen Pip oder Cent über seinen Basispreis erhöht. Put Option Dies ist das Gegenteil einer Call Option. Und bezieht sich auf eine Investition, die voraussichtlich in Wert zum Zeitpunkt des Verfalls zu senken. Hier kann ein Gewinn erzielt werden, indem Ihr Vermögenswert um einen Pip oder Cent über seinem Basispreis sinkt. Ausübungspreis Hierbei handelt es sich um den Preis des zugrunde liegenden Binäroptionsvermögens zum Zeitpunkt des Erwerbs. Wenn eine Option abgelaufen ist, wird sie mit dem Basispreis verglichen, um festzustellen, ob der Schlusskurs im Wert (In The Money) oder Wertverlust (Out The Money) an Wert gewonnen hat. In der Money Eine Option wird als In The Money bezeichnet, wenn sie Wert hat / ausgezahlt bei Verfall. Dies kann sich sowohl auf Call-Optionen als auch auf Put-Optionen beziehen. Eine Call-Option ist im Geld, wenn der Wert des Vermögenswertes höher ist als der Basispreis bei Verfall. Ebenso wird eine Put-Option im Geld sein, wenn der Wert des Vermögenswertes bei Verfall niedriger als der Basispreis ist. Aus dem Geld Dies ist wörtlich, dass Sie den Handel verloren haben. Der dualistische Gewinn / Verlust von Binary Options bedeutet, dass das Gewinnen und Verlieren Ihrer Investition gleichermaßen möglich ist. Eine Call Option ist aus dem Geld, wenn ein Vermögenswert niedriger als der Basispreis bei Verfall ist. Eine Put-Option ist aus dem Geld, wenn ein Vermögenswert höher ist als der Basispreis bei Verfall. Am Geld Ein sehr seltenes Ereignis in den sich ständig verändernden Finanzmärkten ist, wenn eine Option dem Marktpreis des zugrunde liegenden Wertpapiers zum Zeitpunkt des Verfalls entspricht. Dies ist weder ein Gewinn oder ein Verlust und Ihre Investition wird in der Regel an Sie zurückgegeben werden. Arten von Binär-Optionen Trades Es gibt eine Reihe von Variablen, die alle Händler berücksichtigen sollten, bevor sie eine Investition, aber ein Binär-Optionen-Handel ist in der Regel nicht mehr als drei einfache Schritte, vorausgesetzt, Sie haben ein Trading-Konto und haben ein Asset ausgewählt, mit dem Handel mit. Wählen Sie eine Call (High) oder Put (Low) Vorhersage Geben Sie Ihre Investitionsmenge ein und wählen Sie eine Auslaufzeit aus. Klicken Sie auf Investieren. Verschiedene Ausschüttungsprozentsätze werden den Händlern angeboten, abhängig von ihrer Wahl des Verfalls Zeiten und Investitionsbeträge. Sobald ein Trade gemacht wird, ist es einfach ein wartendes Spiel, bis Ihre vorgegebene Ablaufzeit, und dann werden Sie wissen, wenn Sie im Geld sind oder nicht. Es gibt mehrere, erweiterte Binär-Optionen Handel Methoden für Händler. Diese nutzen das oben gezeigte Basisformat, tragen aber zu weiterentwickelten Strategien der binären Optionen bei. Kurzzeit-Optionen Dies ist der kollektive Begriff, der verwendet wird, um Optionen, die in 5 Minuten oder weniger ablaufen, zu beschreiben und sind einige der am meisten gehandelten Optionen. Diese können ein Verfall in 30 Sekunden, 60 Sekunden, 2 Minuten und natürlich, 5 Minuten. Diese Optionen sind in der Regel verwendet, um Handel zu brechen wirtschaftlichen Ereignisse und Nachrichten. Short Term Options sind sehr beliebt, aber kann schwierig sein und erfordern ein Verständnis der fundamentalen Analyse. Touch-Optionen Die Märkte haben eine Art zu konsolidieren und dies bietet Trendmuster. Trader können diese analysieren und verwenden, um erarbeitete Annahmen zu den zukünftigen zukünftigen Werten eines Vermögenswertes zu machen. Dies ist, wo Touch-Optionen kommen in. Sie neigen dazu, drei Sub-Optionen Touch, No Touch amp High Yield Touch haben. In einer Standard-Touch Option. Trader wählen einen bestimmten Wert, den ein Vermögenswert innerhalb einer bestimmten Zeitspanne erreichen muss. Dieser Wert wird als Trigger bezeichnet. Eine Standard-High / Low-Option läuft nur mit der voreingestellten Ablaufzeit ab. Eine One Touch Option läuft ab, sobald der Trigger erreicht ist, automatisch schließt eine Option im Geld. Im Fall der No Touch-Optionen. Können Sie denselben Trigger auswählen. Aber Sie investieren jetzt auf die Annahme, dass Ihr Vermögenswert NICHT den Trigger-Wert durch die voreingestellte Verfallszeit erreichen wird. Wenn Sie richtig sind, erhalten Sie die vorab vereinbarte Rückgabe. Eine hohe Rendite-Touch-Option ist sehr ähnlich zu den Standard-High / Low-Optionen. Außer Sie eine sehr aggressive feste Rendite angeboten werden, wie 350 Ihrer Investition, wenn Ihr Vermögenswert seinen Zielwert erreicht und Sie spekulativ investiert richtig. Dependent auf den Makler, die Touch. Keine Berührung . Und High Yield Touch Optionen können Händler bieten die Möglichkeit, eine Option zu beenden, wenn der Preis gegen sie geht. Boundary-Optionen Diese sind auch als Range-Optionen bekannt. Beim Handel von Boundary-Optionen erhält ein binäres Optionsvermögen zwei Zielpreise in Bezug auf den Basispreis / Marktpreis. Der erste Kurs ist höher als der Basispreis und der zweite Kurs wird niedriger sein als der Basispreis, so dass eine Range oder Boundary zur Verfügung steht. Ein Händler muss nun auswählen, ob der Vermögenswert innerhalb oder außerhalb dieses gegebenen Bereichs innerhalb eines vorgegebenen Zeitraums enden wird Zeitrahmen. Diese Optionen können in der Regel früh geschlossen werden, und sollten Sie dies tun, während im richtigen Bereich zu In The Money werden. Erhalten Sie nicht die volle vorab vereinbarte Auszahlung, aber die meisten Vermittler stellen irgendeine Form einer Rückkehr zur Verfügung. Händler können in der Regel eine hohe Rendite Boundary Option mit den meisten Traders. These arbeiten genau wie eine normale Boundary-Option, sondern bieten eine sehr aggressive Auszahlung und eine sehr strenge Grenze, so dass diese hohe Ausbeute Optionen hoch verlockend und anspruchsvoll in gleichem Maße. Wo sollten Sie handeln Es gibt mehrere Binary Options Brokers zur Verfügung, und diese Zahlen gesetzt werden, um zu wachsen als Trading-Optionen online wächst in der Popularität. In diesem Sinne, was sollten Händler suchen in einem Broker, und wie finden Sie die richtige für Sie Weve machte es einfach durch die Überprüfung und Präsentation der besten Broker für Ihre Betrachtung. Unsere Bewertungen sind umfangreich, und wir schauen auf eine Reihe von Variablen in jeder Überprüfung. Dazu gehören die Regulierung, die Handelsplattform, Demo-Konto-Features, Echtgeldkonto (inkl. Mindesteinzahlung, Bonus und Retouren), Bankoptionen, Support und Kundendienst. Klicken Sie sich durch unsere Broker Bewertungen nach Region, lesen Sie unsere ausführlichen Rezensionen, wählen Sie einen Makler, der das Richtige für Sie ist, und beginnen Sie den Handel. Es ist so einfach. Die besten Forex Broker

No comments:

Post a comment